Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

01.09.2010

Niederlande Terrorverdächtige Jemeniten wieder frei

Amsterdam – Die zwei in Amsterdam unter Terrorverdacht festgenommenen Jemeniten sind wieder freigelassen worden. Es hätten sich keine Beweise für strafbare Handlungen der Männer finden lassen, teilte der Sprecher der Staatsanwaltschaft mit. Die Beiden waren am Dienstag auf Verlangen der US-Behörden auf dem Amsterdamer Flughafen Schipol festgenommen worden, nachdem sie dort mit einer Maschine aus Chicago gelandet waren.

Laut Angaben der US-Behörden wurden sie verdächtigt, Bombenanschläge auf Flugzeuge vorzubereiten. Einer der Festgenommenen soll bei Flugreisen in den USA eine Bombenattrappe im Koffer gehabt haben. Allerdings standen die beiden Jeminiten auf keiner Fahndungsliste und seien Terrorismusbekämpfern in den USA auch nicht bekannt gewesen, hieß es weiter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/niederlande-terrorverdaechtige-jemeniten-wieder-frei-14127.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen