Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

06.08.2010

Niederlande Frau nach mehrfachem Baby-Mord verhaftet

Amsterdam – In dem niederländischen Ort Nij Beets in Friesland wurde am Mittwoch eine 25-jährige Frau wegen des Verdachts verhaftet, mehrere Babys getötet zu haben. Wie die Zeitung „De Telegraaf“ berichtet, soll die junge Frau wahrscheinlich mehr als drei ihrer Babys zwischen 2002 und 2010 umgebracht haben. Ein Leichnam sei schon gefunden worden, nach weiteren wird noch gesucht, teilte die Polizei mit.

Erst vor wenigen Tagen war in Frankreich ein Fall publik geworden, in dem ein Paar acht Babys umgebracht haben soll.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/niederlande-frau-nach-mehrfachem-baby-mord-verhaftet-12733.html

Weitere Nachrichten

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Schuldenbremse Bremen erfüllt Finanzauflagen von Bund und Ländern

Alle 16 Bundesländer werden nach derzeitigem Stand im Jahr 2020 die Schuldenbremse einhalten: Auch Bremen, das im Vorjahr noch gerügt wurde, erfüllt ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Laschet warnt vor wachsender Terror-Gefahr in NRW

Der designierte Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet (CDU), warnt vor einer zunehmenden Terrorgefahr durch Islamisten in NRW. "Die ...

Weitere Schlagzeilen