Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Niederlande: Urinbeutel für Fahrgäste in Zügen ohne Toiletten

© DB AG / Heiner Müller-Elsner

07.10.2011

Niederlande Niederlande: Urinbeutel für Fahrgäste in Zügen ohne Toiletten

Amsterdam – Die niederländische Bahn führt auf Zügen ohne Toiletten zukünftig Urinbeutel ein.

Wie das Unternehmen mitteilte, seinen die Tüten jedoch lediglich für Notfälle gedacht. So zum Beispiel, wenn der Zug eine Panne habe und die Fahrgäste nicht aussteigen könnten. Die Plastiktüten sind weiß, haben eine verstärkte Öffnung und sind mit einem Material gefüllt, das den Urin zu einer gelartigen Substanz bindet. „Damit nichts mehr herauslaufen kann“, erläutert ein Bahn-Tüten-Experte. Anschließend lässt sich die Tüte versiegeln und entsorgen.

Von dieser neuen Regelung sind die sogenannten Sprinter-Züge betroffen. Sie haben keine eingebaute Toilette, da sie nur im Nahverkehr und auf kurzen Strecken eingesetzt würden. Die Toilettenlosen Züge haben in der Öffentlichkeit bereits zu heftiger Kritik geführt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/niederlande-bahn-fuehrt-urinbeutel-fuer-fahrgaeste-in-zuegen-ohne-toiletten-ein-29254.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen