Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

31.10.2010

Niederländischer Schriftsteller Harry Mulisch ist tot

Amsterdam – Der niederländische Schriftsteller Harry Mulisch ist am Samstagabend gestorben. Das bestätigte sein Verlag am Sonntag. Mulisch wurde 1927 in Haarlem geborgen. Der Autor starb im Alter von 83 Jahren in Amsterdam. Zu seinen bekanntesten Werken zählt „Die Entdeckung des Himmels“, das später auch, wie vier weitere Bücher des Schriftstellers, verfilmt wurde. Im Jahr 2002 bekam Mulisch vom Deutschen Botschafter in Amsterdam das Bundesverdienstkreuz erster Klasse für die „wichtige Vermittlerrolle seiner Werke“ verliehen. Der Autor war wiederholt als Kandidat für den Literaturnobelpreis gehandelt worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/niederlaendischer-schriftsteller-harry-mulisch-ist-tot-16635.html

Weitere Nachrichten

Jan Wagner

© über dts Nachrichtenagentur

Literatur Schriftsteller Jan Wagner erhält Georg-Büchner-Preis

Der Lyriker Jan Wagner erhält in diesem Jahr den mit 50.000 Euro dotierten Georg-Büchner-Preis. Der Preis soll am 28. Oktober 2017 in Darmstadt verliehen ...

Frau mit Tablet

© über dts Nachrichtenagentur

Flut von Online-Texten Autor Wolf Schneider erkennt auch Vorteile

Der Bestseller-Autor und "Sprachpapst" Wolf Schneider erkennt auch Vorteile in der heutigen Flut von Online-Texten auf Websites, Blogs und in sozialen ...

Mann mit Kopfhörern

© über dts Nachrichtenagentur

Hörbücher Audible-Gründer hält an Abo-Modell fest

Der Gründer der Hörbuch-Plattform Audible, Don Katz, hält am Vertriebs-Modell bezahlter Downloads fest. "Der Wunsch, ein Buch auch tatsächlich zu besitzen, ...

Weitere Schlagzeilen