Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

31.10.2010

Niederländischer Schriftsteller Harry Mulisch ist tot

Amsterdam – Der niederländische Schriftsteller Harry Mulisch ist am Samstagabend gestorben. Das bestätigte sein Verlag am Sonntag. Mulisch wurde 1927 in Haarlem geborgen. Der Autor starb im Alter von 83 Jahren in Amsterdam. Zu seinen bekanntesten Werken zählt „Die Entdeckung des Himmels“, das später auch, wie vier weitere Bücher des Schriftstellers, verfilmt wurde. Im Jahr 2002 bekam Mulisch vom Deutschen Botschafter in Amsterdam das Bundesverdienstkreuz erster Klasse für die „wichtige Vermittlerrolle seiner Werke“ verliehen. Der Autor war wiederholt als Kandidat für den Literaturnobelpreis gehandelt worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/niederlaendischer-schriftsteller-harry-mulisch-ist-tot-16635.html

Weitere Nachrichten

Ben Tewaag Gewinner Promi Big Brother 2016

© obs / SAT.1 / Willi Weber

Sat.1 Ben Tewaag gewinnt „Promi Big Brother“ 2016

Ben Tewaag ist der Sieger von "Promi Big Brother" 2016. Insgesamt verbringt der 40-Jährige acht Tage "Unten" in der Kanalisation und sieben Tage "Oben" im ...

ARD Tagesschau Nachrichten Studio

© Juliane / CC BY-SA 2.0 DE

TV Amoklauf in München war Top-Nachrichtenthema im Juli

Mit insgesamt fast sechs Stunden Berichterstattung in den Hauptnachrichten der vier großen deutschen Fernsehsender war der Amoklauf eines 18-jährigen ...

Mario Gomez 2011 DFB

© Steindy / CC BY-SA 3.0

Top-Quote des Jahres 28,32 Millionen Zuschauer sahen Deutschland – Italien

Mit großer Spannung war das Viertelfinale Deutschland - Italien erwartet worden. Und das Spiel hielt, was es versprach: Unentschieden nach 90 Minuten, ...

Weitere Schlagzeilen