Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Niebel empfindet Mitgefühl für Wulff

© Deutscher Bundestag / MELDEPRESS / Sylvia Bohn

11.01.2012

Affäre-Wulff Niebel empfindet Mitgefühl für Wulff

Politiker hätten auch ein Privatleben, das geschützt werden sollte-

Berlin – Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel (FDP) empfindet für Bundespräsident Christian Wulff „kein Mitleid, aber Mitgefühl“. In einem Interview mit der Illustrierten „Bunte“ sagte Niebel: „Politiker müssen sich an Recht und Gesetz halten wie alle anderen auch und haben eine Vorbildfunktion.“ Politiker hätten aber auch ein Privatleben, das geschützt werden sollte, so der FDP-Politiker.

Angesprochen auf das Umfragetief seiner Partei antwortete Niebel „Bunte“, die schwarz-gelbe Regierungskoalition lobe sich gegenseitig zu wenig. „Auf meinen Reisen habe ich den Eindruck gewonnen: Alle in der Welt wissen, dass es den Deutschen bestens geht, nur die Deutschen nicht.“

Deutschland habe die niedrigste Arbeitslosenzahl seit 20 Jahren. Laut BBC seien die Deutschen das beliebteste Volk der Welt. „Solche Erfolge fallen nicht vom Himmel. Es gibt sie nicht trotz, sondern wegen der FDP.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/niebel-empfindet-mitgefuehl-fuer-wulff-33462.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen