Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Nico Rosberg

© Morio / CC BY-SA 3.0

13.03.2015

Nico Rosberg „Ich hasse es, hinter Lewis Zweiter zu werden“

Der Formel-1-Pilot arbeite hart auf eine Führungsposition hin.

Melbourne – Formel-1-Pilot Nico Rosberg sporne vor dem Saisonauftakt in Melbourne vor allem der Kampf um die Führung des Mercedes-Teams gegen seinen Kollegen Lewis Hamilton an: „Ich hasse es, hinter Lewis Zweiter zu werden“, erklärte Rosberg im Interview mit dem Online-Portal der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“.

Der Formel-1-Pilot arbeite hart auf eine Führungsposition hin, trotz schlechter Chancen in seinem momentanen Rennstall. „Das Ziel von Mercedes ist es, dass zwei Fahrer gegeneinander antreten, die sich – auf einem Niveau – gegenseitig pushen und so das Team weiterbringen.“

Eine subtile Führung im Team müsse man sich hart erarbeiten und setze einen langen Prozess voraus, bringe aber auch massive Vorteile mit sich. „Das kann dann dazu führen, dass man als Erster die Teile für das Auto bekommt, die man sich wünscht, um sein Problem zu lösen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nico-rosberg-ich-hasse-es-hinter-lewis-zweiter-zu-werden-80230.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Schiedsrichterin Steinhaus hat keine Angst vor Fehlentscheidungen

Bibiana Steinhaus, ab kommender Saison erste Schiedsrichterin in der ersten Fußball-Bundesliga, hat keine Angst, ihre Reputation durch Fehlentscheidungen ...

Mario Gómez VfL Wolfsburg

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesliga-Relegation Wolfsburg gewinnt Hinspiel gegen Braunschweig

Der VfL Wolfsburg hat das Relegations-Hinspiel am Donnerstagabend gegen Eintracht Braunschweig mit 1:0 gewonnen. Die Partie begann umkämpft, beide Teams ...

Fußball liegt vor Freistoßspray

© über dts Nachrichtenagentur

Europa-League Manchester United gewinnt Finale

Manchester United hat das Finale der Europa League am Mittwochabend mit 2:0 gegen Ajax Amsterdam gewonnen. Paul Pogba brachte Manchester in der 18. Minute ...

Weitere Schlagzeilen