Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Nicht um jeden Preis in Euro-Zone halten

© dapd

11.02.2012

Griechenland Nicht um jeden Preis in Euro-Zone halten

Seehofer: “Es ist wünschenswert, dass Griechenland den Euro behält”.

Berlin – CSU-Chef Horst Seehofer will Griechenland nicht um jeden Preis in der Euro-Zone halten. “Es ist wünschenswert, dass Griechenland den Euro behält. Aber wir dürfen nicht jeden Preis dafür bezahlen”, sagte der bayerische Ministerpräsident der Zeitung “Die Welt” (Samstagausgabe). “Immer höhere Bürgschaften sind der falsche Weg.”

Er sehe die Anstrengungen der Griechen mit Respekt, doch müssten sie “glaubwürdig ihre Überschuldung überwinden”, verlangte Seehofer und fügte hinzu: “Notwendige Reformanstrengungen lassen sich nicht ersetzen durch die Vergemeinschaftung der Schulden.” Der bisherige Weg sei richtig gewesen, lobte Seehofer. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) habe “deutsche Interessen optimal mit europäischer Verantwortung verbunden”.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nicht-um-jeden-preis-in-euro-zone-halten-39379.html

Weitere Nachrichten

Ulrich Grillo

© RudolfSimon / CC BY-SA 3.0

BDI-Präsident zu CETA „Europa braucht endlich klare Verhältnisse“

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) forderte nach dem abgesagten EU-Kanada-Gipfel von der Staatengemeinschaft umfassende Konsequenzen: "Das ...

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Hofreiters Freundin entscheidet über Haarlänge mit

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde auch als Ministerkandidat an der Länge seiner Haare nichts verändern. "Solange meine Freundin nicht sagt: 'ab ...

Weitere Schlagzeilen