Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Linkspartei-Logo auf Parteitag

© über dts Nachrichtenagentur

11.06.2017

"Nicht koalitionsfähig" Nach Linken-Parteitag erste Koalitions-Absage aus der SPD

Die Linke bestehe eigentlich aus zwei Parteien.

Hannover/Berlin – Der SPD-Bundestagsabgeordnete Johannes Kahrs hält die Linkspartei auch nach dem Hannoveraner Parteitag für „nicht koalitionsfähig“.

„Solange die Linken sich nicht annähernd als eine geeinte Partei präsentieren können und sich nicht verlässlich zeigen, sind sie nicht koalitionsfähig“, sagte der Sprecher des konservativen Seeheimer Kreises in der SPD nach dem Linken-Parteitag der „Welt“ (Montagausgabe).

„Auf dem Parteitag in Hannover hat sich bestätigt, dass die Linke eigentlich aus zwei Parteien besteht.“

Zum einen gebe es rund um den Fraktionschef und Spitzenkandidaten Dietmar Bartsch einen pragmatischen und gut organisierten Flügel aus Realpolitikern, der überwiegend in Ostdeutschland verankert sei. Dem stehe zum anderen eine „lose Ansammlung anarchistischer Individualisten aus Westdeutschland“ gegenüber. Solange sich an dieser Konstellation nichts ändere, sei ein rot-rot-grünes Bündnis aus SPD, Linken und Grünen auf Bundesebene nicht machbar.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nicht-koalitionsfaehig-nach-linken-parteitag-erste-koalitions-absage-aus-der-spd-97994.html

Weitere Nachrichten

US-Soldat in Afghanistan

© über dts Nachrichtenagentur

NATO Mehrere Länder wollen ihre Truppen in Afghanistan aufstocken

Im Kampf gegen islamistische Rebellen in Afghanistan haben sich mehrere Nato-Länder offenbar bereit erklärt, ihre Truppen am Hindukusch weiter ...

FDP-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl FDP plant Mitgliederentscheid über möglichen Koalitionsvertrag

Ähnlich wie schon auf Landesebene will die FDP im Herbst die Basis über einen Koalitionsvertrag entscheiden lassen, sollte sich die Möglichkeit einer ...

EU-Fahnen

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Schulz sieht geeintes und starkes Europa als Antwort auf Trump

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz sieht in einem geeinten und starken Europa die Antwort auf die Politik der US-Regierung unter Präsident Donald Trump. ...

Weitere Schlagzeilen