Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

18.07.2011

“News of the World” Abhörskandal: Britischer Journalist tot aufgefunden

London – Der britische Journalist Sean Hoare, der für die kürzlich wegen eines Abhörskandals eingestellte Zeitung „News of the World“ gearbeitet hat, ist tot. Wie die britische Zeitung „The Guardian“ unter Berufung auf die Polizei berichtet, sei der Reporter am Montagmittag in seiner Wohnung tot aufgefunden worden. Wie er ums Leben gekommen ist, sei noch unklar. Die Todesumstände würden jedoch derzeit nicht als verdächtig betrachtet, hieß es. Die Ermittlungen dauern an.

Hoare war der erste, der Anschuldigungen gegen den ehemaligen Chefredakteur der „News of the World“, Andy Coulson, erhoben hatte. Mitarbeiter des Blattes sollen Telefonate von bis zu 4.000 Prominenten, Angehörigen von Verbrechensopfern sowie Hinterbliebenen von getöteten Soldaten gehackt haben.

Die Zeitung war aufgrund der Vorwürfe mit der Ausgabe vom 10. Juli 2011 nach 168 Jahren eingestellt worden. Weil Coulson für den Premierminister David Cameron als Regierungssprecher gearbeitet hat, beschäftigt die Affäre auch die britische Politik.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/news-of-the-world-abhoerskandal-britischer-journalist-tot-aufgefunden-23887.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen