Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

28.01.2010

USA New Yorker tötet Nachbarin und stiehlt Organe

New York – In New York ist gestern ein Mann festgenommen worden, der seine Nachbarin ermordet und deren Organe gestohlen hatte. US-Medienberichten zufolge habe der 47-Jährige wegen Verletzungen an der Hand ein Krankenhaus aufgesucht. Dabei seien den Ärzten seine blutdurchtränkten Schuhe aufgefallen.

Die daraufhin alarmierte Polizei stellte schließlich fest, dass der Mann unter Mithilfe eines Freundes seine Nachbarin getötet und deren Lunge und Herz gestohlen hatte. Die Beamten haben bislang zwar die Leiche der Frau, nicht aber ihre Organe gefunden.

Hintergrund der Tat war offenbar ein Streit zwischen dem Täter und seinem Opfer. Die Frau war in einer Einrichtung für Arbeitslose beschäftigt und hatte dem Mann offenbar finanzielle Hilfen verwehrt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/new-yorker-toetet-nachbarin-und-stiehlt-organe-6400.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen