Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

„New York Times-Korrespondent gestorben

© AP, dapd

17.02.2012

Syrien „New York Times“-Korrespondent gestorben

Shadid wurde für seine Berichterstattung über den Irak-Krieg mit dem Pulitzerpreis ausgezeichnet.

New York – Der mit dem Pulitzerpreis ausgezeichnete Korrespondent der US-Zeitung “The New York Times“, Anthony Shadid, ist im Osten Syriens ums Leben gekommen. Der 43-jährige Amerikaner mit libanesischen Wurzeln sei offenbar am Donnerstag an einem Asthmaanfall gestorben, teilte die “New York Times” mit. Shadid befand sich nach Angaben der Zeitung in Syrien, um über den Widerstand gegen die Regierung von Präsident Baschar Assad zu berichten.

Shadid wurde für seine Berichterstattung über den Irak-Krieg zwei Mal mit dem Pulitzerpreis ausgezeichnet, 2004 und 2010. Im vergangenen März wurde er in Libyen von Truppen Muammar al Gaddafis festgenommen und sechs Tage festgehalten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/new-york-times-korrespondent-gestorben-40487.html

Weitere Nachrichten

Festnahme mit Handschellen

© über dts Nachrichtenagentur

Anschlag in Berlin geplant Polizei fasst Terrorverdächtigen in der Uckermark

Die brandenburgische Polizei hat in der Uckermark einen Terrorverdächtigen gefasst. Das teilte der brandenburgische Innenminister Karl-Heinz Schröter am ...

Bjarne Mädel

© über dts Nachrichtenagentur

"Arbeit. Liebe. Geld." Bjarne Mädel kann beim Tischfußball abschalten

Schauspieler Bjarne Mädel kann beim Tischfußball abschalten: "Beim Kickern bin ich richtig im Moment. Nichts ist so schnell wie Tischfußball, da bleibt ...

Seismograph bei der Aufzeichnung eines Erdbebens

© über dts Nachrichtenagentur

Indonesien Erdbeben der Stärke 6,5

Auf der indonesischen Insel Sulawesi hat sich am Montag ein Erdbeben mittlerer Stärke ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 6,5 an. Diese Werte ...

Weitere Schlagzeilen