Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

New York Giants gewinnen Super Bowl XLVI

© dapd

06.02.2012

NFL New York Giants gewinnen Super Bowl XLVI

Traum für den deutschen Football-Profi Sebastian Vollmer geplatzt.

Indianapolis – Der Traum vom Gewinn des Super Bowl XLVI ist für den deutschen Football-Profi Sebastian Vollmer geplatzt. Der gebürtige Düsseldorfer unterlag am Sonntag (Ortszeit) mit den New England Patriots in der Neuauflage des Endspiels von 2008 in Indianapolis den New York Giants 17:21 (10:9) und verpasste so den ersten Triumph eines Deutschen im Finale der nordamerikanischen Profiliga NFL. Bereits vor vier Jahren verloren die Patriots im Super Bowl gegen die Giants, die zum vierten Mal den Titel holten.

Die Entscheidung vor 68.658 Fans im Lucas Oil Stadium fiel in einer dramatischen Schlussphase, als New Yorks Ahmad Bradshaw 57 Sekunden vor dem Ende einen 15:17-Rückstand per Touchdown in einen Sieg drehte. Der letzte Angriff der Patriots brachte nichts mehr ein. “Es ist ein tolles Gefühl, den Super Bowl zu gewinnen. Wir sind während der Partie immer positiv geblieben, haben immer an uns geglaubt”, sagte New Yorks Quarterback Eli Manning. Giants-Coach Tom Coughlin sagte: “Ich bin so dankbar für diesen Moment.”

Über 100 Millionen Menschen allein in den USA, darunter US-Präsident und Football-Fan Barack Obama, verfolgten eines der größten Einzelsportspektakel der Welt, bei dem New York zunächst einen Start nach Maß erwischte. Nach einer Strafe gegen Patriots-Quarterback Tom Brady und einem Touchdown durch Victor Cruz lagen die Giants nach sechs Minuten bereits 9:0 in Führung, ehe New England im zweiten Viertel aufdrehte. Nahezu perfekt abgeschirmt von der Defensive um Vollmer, der nach einem Fußbruch am 27. November vergangenen Jahres zum ersten Mal wieder zum Einsatz gekommen war, gelang Brady ein Spielzug nach dem anderen. Mit insgesamt 96 Yards Raumgewinn am Stück brachte der Patriots-Quarterback sein Team zurück ins Spiel und zur Halbzeit 10:9 in Führung.

Nach einer gewohnt spektakulären Halbzeitshow, in der Popstar Madonna den Zuschauern einheizte, legte New England zu Beginn der zweiten Hälfte durch einen Touchdown von Aaron Hernandez nach. Dabei stellte Brady einen neuen Super-Bowl-Rekord mit 16 angekommenen Pässen in Folge auf. Doch New York gab sich nicht geschlagen und verkürzte zum Ende des dritten Viertels durch zwei Field Goals auf 15:17. Nach neun punktlosen Minuten im letzten Spielabschnitt behielten die Giants in der Schlussphase die Nerven.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/new-york-giants-gewinnen-super-bowl-38254.html

Weitere Nachrichten

Union Berlin Stadion Fussball

© Platte / CC BY-SA 3.0

Fußball Fälle von Fangewalt nehmen massiv zu

In Sachsen-Anhalt sind gewaltbereite Fußballfans zu einem wachsenden Problem für die öffentliche Sicherheit geworden. Das berichtet die in Halle ...

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Josip Drmic 2015

© Steindy / CC BY-SA 3.0

1. Bundesliga Drmic kämpft um Comeback bei Borussia Mönchengladbach

Josip Drmic hat sich nach seinem Knorpelschaden Gedanken um seine Karriere gemacht. Doch er hat nicht aufgegeben und kämpft um sein Comeback. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen