Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Logo der Citi-Bank

© über dts Nachrichtenagentur

24.03.2015

USA Citigroup-Chefökonom erwartet Zinswende erst zum Jahresende

„Nach unserer Prognose kommt die Erhöhung im Dezember.“

New York – Nach vorherrschender Meinung erhöht die US-Notenbank im Juni die Leitzinsen, doch dazu wird es nach Einschätzung der Citigroup nicht kommen: „Nach unserer Prognose kommt die Erhöhung im Dezember“, sagte der Chefökonom der US-Bank, Willem Buiter, im Interview mit dem „Handelsblatt“ (Mittwochsausgabe).

Die US-Wirtschaft erhole sich langsamer als erwartet: Die Investitionen der Unternehmen würden kaum anspringen, der Arbeitsmarkt sei in einem schlechteren Zustand als es den Anschein habe und der starke Dollar bremse die Unternehmensgewinne, sagte Buiter. Langfristig würden die USA bei „zwei Prozent Inflation, bei 3,5 Prozent für die Notenbank-Zinsen und vier Prozent für die Staatsanleihen landen“.

Im Streit zwischen Griechenland und der EU forderte Buiter, dass „beide Seiten weniger in der Öffentlichkeit“ reden sollten. Eine Einigung sei möglich, die Positionen würden „nur wenig auseinanderliegen“.

Als Kompromiss zu einem Schuldenschnitt schlug der 65-Jährige eine Umschuldung in einen Zero-Coupon-Bond um, um die „momentane Belastung“ für Griechenland durch den Verzicht auf Zinszahlungen abzumildern.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/new-york-citigroup-chefoekonom-erwartet-us-zinswende-erst-zum-jahresende-80948.html

Weitere Nachrichten

Lufthansa-Maschine

© über dts Nachrichtenagentur

Sicherheit Lufthansa sieht Computerverbot in Flugzeugen-Kabinen kritisch

Lufthansa-Chef Carsten Spohr sieht das diskutierte Laptopverbot an Bord von Flugzeugen kritisch. "Wir sind mit den deutschen, europäischen und US-Behörden ...

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Wirtschaftsweiser Feld SPD-Steuerpläne schädlich

Der Wirtschaftsweise Lars Feld hat vor gravierenden negativen Auswirkungen gewarnt, sollten die Steuerpläne von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz umgesetzt ...

Flughafen Berlin-Brandenburg International BER

© über dts Nachrichtenagentur

Berliner Großflughafen Bosch sieht derzeit „keine Grundlage“ für BER-Eröffnung

Die Baufirma Bosch hat massive Zweifel an einer Fertigstellung des neuen Berliner Großflughafens geäußert, berichtet "Bild am Sonntag". In einem Brief vom 31. ...

Weitere Schlagzeilen