Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

09.11.2013

"Gemeinsame Leidenschaft" Alan Greenspan outet sich als „Merkel-Fan“

„Ich halte sie für eine ganz besondere Frau.“

New York – Alan Greenspan ist ein erklärter „Merkel-Fan“. „Ich halte sie für eine ganz besondere Frau“, sagte der langjährige Chef der US-Zentralbank Federal Reserve (Fed) der „Welt am Sonntag“ (10. November 2013).

Greenspan und die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel verbindet eine gemeinsame Leidenschaft: die Kernphysik. „Das erste Mal hab ich sie vor vielen Jahren getroffen, als sie noch Oppositionsführerin war“, sagte Greenspan. Merkel habe ihn in seinem Fed-Büro in Washington besucht. Eigentlich, so Greenspan, hätte er mit der deutschen Politikerin über Wirtschaft und Politik reden sollen. „Stattdessen haben wir uns über Nuklearphysik verquatscht.“

In dem Gespräch sei es um Lise Meitner gegangen. Die österreichische Kernphysikerin lieferte die erste physikalisch-theoretische Erklärung für die Kernspaltung. Ihre Arbeit war die Grundlage für das Manhattan Project – jenem Geheimprojekt, bei dem die USA während des Zweiten Weltkrieges die Atombombe entwickelt haben.

„Merkel wusste exzellent Bescheid“, sagte der Ökonom. „Seit jeher kommen wir sehr gut miteinander aus.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/new-york-alan-greenspan-outet-sich-als-merkel-fan-67332.html

Weitere Nachrichten

Ägyptische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Ägypten 23 Tote bei Angriff auf Bus mit koptischen Christen

Im Gouvernement Al-Minya in Mittelägypten sind am Freitag mindestens 23 Menschen bei einem bewaffneten Angriff auf einen Bus mit koptischen Christen ums ...

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Polizei Weitere Festnahme nach Anschlag in Manchester

In Manchester ist am Freitagmorgen eine weitere Person im Zusammenhang mit dem Anschlag vom Montagabend festgenommen worden. Das teilte die Polizei in ...

Eine Spritze wird gesetzt

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Verweigerern von Impfberatung droht ab Juni Geldstrafe

Eltern von Kita-Kindern droht 2.500 Euro Strafe, wenn sie sich der verpflichtenden Impfberatung verweigern. Das ist Konsequenz eines ...

Weitere Schlagzeilen