Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

08.02.2010

New Orleans Saints gewinnen “Super-Bowl”

Miami – Die New Orleans Saints haben den 44. „Super-Bowl“ geholt. Die Colts setzten sich im Finale der US-amerikanischen American-Football-Profiliga NFL in Miami mit 31:17 Punkten gegen die Indianapolis Colts durch. Insgesamt war die Partie kein Offensivspektakel, am Ende lieferten sich die Teams dann aber ein spannendes Duell. Die britische Rockband „The Who“ füllte die berühmte Halbzeitshow. Das Sun Life Stadium in Miami Gardens war restlos ausverkauft, auf dem Schwarzmarkt wurden letzte Tickets für bis zu 8.000 Dollar gehandelt. In den USA sorgen die „Super-Bowl“-Übertragungen regelmäßig für die höchsten Einschaltquoten des ganzen Jahres. Im vergangenen Jahr verfolgten im Schnitt 98,7 Millionen US-Bürger das Finale zwischen den Pittsburgh Steelers und den Arizona Cardinals, in Deutschland zog die nächtliche Übertragung in den letzten Jahren rund eine halbe Million Menschen an.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/new-orleans-saints-gewinnen-super-bowl-6757.html

Weitere Nachrichten

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

Asselborn Briten denken an ihre Zukunft, nicht an Europa

Der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, kritisiert im phoenix-Interview den Kurswechsel Großbritanniens in der Nahostpolitik. Nach der ...

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Weitere Schlagzeilen