Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

09.03.2010

Neuseeländerin versteigerte Seelen in Flaschen

Wellington – Eine Neuseeländerin hat in einer Internetauktion gestern Abend zwei kleine Fläschchen versteigert, in denen sie jeweils eine Seele gefangen haben will. Die Geister erzielten Medienberichten zufolge einen Preis von 2.830 Neuseeländische Dollar, umgerechnet etwa 1.451 Euro. Die Verkäuferin habe die Geister in ihrem Haus gefangen und gemeinsam mit heiligem Wasser, dass deren Energie binden soll, in die Phiolen gesperrt. Dabei handele es sich um die Seelen eines Mannes, der in den 1920er Jahren in dem Haus gelebt haben soll, sowie eines kleinen Mädchens. Beide Geister seien nach einer Beschwörung aufgetaucht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/neuseelaenderin-versteigerte-seelen-in-flaschen-8103.html

Weitere Nachrichten

BMW

© über dts Nachrichtenagentur

Elektroauto BMW kontert Tesla

Der BMW-Konzern will auf der Branchenmesse IAA im September den 3er-BMW als Elektroauto vorstellen. Das Auto soll eine Reichweite von mindestens 400 ...

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

Geschäftsklima Ifo-Index zeigt weiter hohe Einstellungsbereitschaft

Die deutsche Wirtschaft startet so optimistisch ins zweite Halbjahr wie nie zuvor. So ist der Geschäftsklimaindex des Münchener Ifo-Instituts Ende Juni auf ...

Senioren in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU will private Altersvorsorge vereinheitlichen

Die EU-Kommission will europäische Regeln für die private Altersvorsorge erlassen. "Wir wollen einen europäischen Qualitätsstandard für ...

Weitere Schlagzeilen