Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizeiwagen

© dts Nachrichtenagentur

26.06.2012

Salzgitter Neunjähriger vertreibt zwei Einbrecher

Fahndung läuft.

Salzgitter – Ein neunjähriger Junge hat am Montagnachmittag zwei Einbrecher vertrieben, die in sein Elternhaus in Salzgitter einsteigen wollten.

Wie die örtliche Polizei mitteilte, war der Junge allein zu Haus und hatte von seinen Eltern die Anweisung erhalten, die Tür nicht zu öffnen wenn es klingelt. Das taten die zwei Männer nämlich mehrfach und versuchten, nachdem niemand öffnete, die Terrassentür aufzuhebeln. Das bemerkte der Neunjährige und rollte eine Glasflasche in Richtung Terrasse. Aufgrund des Lärms flüchteten die Einbrecher.

Danach rief der Junge seinen Vater an, der die Polizei informierte. Diese fahndet nun nach den beiden Kriminellen. Der Neunjährige konnte Personenbeschreibungen von den zwei Männern in blauen Overalls machen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/neunjaehriger-vertreibt-zwei-einbrecher-55047.html

Weitere Nachrichten

Palma de Mallorca

© Thomas Wolf, foto-tw.de / CC BY-SA 3.0 DE

Palma de Mallorca Auto rast in Menschengruppe

Ein Autofahrer nordafrikanischer Herkunft ist am Samstagmorgen mit dem Auto in der bereits belebten Innenstadt Palma de Mallorcas an einer ...

Tom Schilling Berlin Film Festival 2011

© Siebbi - ipernity.com / CC BY 3.0

Tom Schilling Schmerzhafte Erfahrung auf Rammstein-Konzert

Schauspieler Tom Schilling hat im Alter von 14 Jahren den Besuch eines Rammstein-Konzerts in Berlin als "sehr schmerzhaftes Erlebnis für den Brustkorb" ...

Südtribüne Borussia Dortmund

© Christopher Neundorf / gemeinfrei

"DeutschlandTrend" Deutsche bleiben nach Anschlag in Dortmund gelassen

Nach der Sprengstoffattacke auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund bleiben die Deutschen mehrheitlich gelassen: 82 Prozent der Befragten fühlen sich ...

Weitere Schlagzeilen