Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Neun Tote bei Autobombenanschlag auf Flughafen

© AP, dapd

27.02.2012

Afghanistan Neun Tote bei Autobombenanschlag auf Flughafen

Taliban sprechen von Rache für Koran-Verbrennung.

Kabul – Bei einem Autobombenanschlag auf den Flughafen Dschalalabad im Osten Afghanistans sind den Behörden zufolge am Montag neun Menschen getötet worden. Der Angriff sei ein Racheakt für die Verbrennung von Koran-Ausgaben durch US-Soldaten gewesen, teilten die Taliban mit, die sich per E-Mail zu der Tat bekannten. Der Flughafen wird sowohl für zivile als auch militärische Flüge genutzt.

Unter den Toten seien sechs Zivilisten, zwei Wachmänner des Flughafens sowie ein Soldat, sagte der Sprecher der Provinzpolizei Nangarhar, Hasrad Mohammad. Weitere sechs Menschen seien verletzt worden. Angehörige der NATO-Truppen wurden einem Sprecher des Bündnisses nach nicht getötet.

Ein Fotograf der Nachrichtenagentur AP teilte mit, mindestens vier zerstörte Wagen am Flughafen gesehen zu haben. Seit fast einer Woche kommt es in Afghanistan zu Protesten gegen die Verbrennung von Koran-Ausgaben durch US-Soldaten. Mehr als 30 Menschen sind im Zuge der Gewalttätigkeiten getötet worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/neun-tote-bei-autobombenanschlag-auf-flughafen-42559.html

Weitere Nachrichten

Smudo

© über dts Nachrichtenagentur

Smudo „Meine Kinder sollen ihr Leben leben“

Rapper und Hobbyrennfahrer Smudo ist der Meinung, dass seine Kinder unbedingt ihren eigenen Weg gehen sollen. Seine Leidenschaft für Motorsport müssen sie ...

US-Polizeiauto

© über dts Nachrichtenagentur

US-Bundesstaat Mississippi 35-Jähriger erschießt acht Menschen

Im US-Bundesstaat Mississippi hat ein Mann acht Menschen erschossen. Die Leichname seien in der Nacht zum vergangenen Sonntag in verschiedenen Häusern im ...

Polizeiabsperrung

© über dts Nachrichtenagentur

Flensburg Sechs Verletzte nach Explosion in Mehrfamilienhaus

In Flensburg ereignete sich am Sonntagabend eine Explosion in einem Mehrfamilienhaus. Dabei sind sechs Personen verletzt worden, zwei davon erlitten ...

Weitere Schlagzeilen