Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

30.12.2013

Neujahrsansprache Bundeskanzlerin zieht positive Bilanz für 2013

Es habe „viele gute Nachrichten in diesem Jahr“ gegeben.

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in ihrer Neujahrsansprache eine überwiegend positive Bilanz für 2013 gezogen und angekündigt, die Finanzen „geordnet“ an die kommende Generation übergeben zu wollen.

Es habe „viele gute Nachrichten in diesem Jahr“ gegeben, so die Bundeskanzlerin. Noch nie zuvor hätten so viele Menschen einen Arbeitsplatz, im weltweiten Wettbewerb könne Deutschland gut mithalten. Selbst die Flut im Sommer habe angesichts der hohen Hilfsbereitschaft gezeigt, „was in unserem Land steckt“.

Gleichzeitig rief sie zu mehr ehrenamtlichem Engagement auf. Besonders wichtig sei ihr für die Zukunft, die „Finanzen der nächsten Generation geordnet übergeben“ zu können.

Darüber hinaus wolle sie die Energiewende zum Erfolg führen und für „gute Arbeit und ein gutes Miteinander in unserem Land“ sorgen. „Ich selbst nehme mir eigentlich immer vor, mehr an die frische Luft zu kommen“, so die Kanzlerin.

Die Neujahrsansprache wird am Silvesterabend ab 18 Uhr auf mehreren Fernsehsendern ausgestrahlt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/neujahrsansprache-bundeskanzlerin-zieht-positive-bilanz-fuer-2013-68210.html

Weitere Nachrichten

Norbert Walter-Borjans SPD

© Finanzministerium NRW / CC BY-SA 3.0

SPD Walter-Borjans zeigt Sympathie für Vermögenssteuer

Nachdem die SPD die von Parteilinken vorgeschlagene Erhebung einer Vermögensteuer von einer Kommission prüfen lassen will, zeigt der scheidende ...

Al Nur Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Barley will neue Aussteigerprogramme für Islamisten

Familienministerin Katarina Barley will die Extremismus-Prävention neu ausrichten. "Ich sehe großen Bedarf für Präventionsprojekte vor allem im Bereich des ...

Vier junge Leute auf einer Treppe

© über dts Nachrichtenagentur

Rentenkonzept CSU wirft SPD Benachteiligung der jüngeren Generation vor

Nach dem SPD-Parteitag in Dortmund hat CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt den Sozialdemokraten vorgeworfen, die jüngere Generation zu ...

Weitere Schlagzeilen