Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

30.12.2013

Neujahrsansprache Bundeskanzlerin zieht positive Bilanz für 2013

Es habe „viele gute Nachrichten in diesem Jahr“ gegeben.

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in ihrer Neujahrsansprache eine überwiegend positive Bilanz für 2013 gezogen und angekündigt, die Finanzen „geordnet“ an die kommende Generation übergeben zu wollen.

Es habe „viele gute Nachrichten in diesem Jahr“ gegeben, so die Bundeskanzlerin. Noch nie zuvor hätten so viele Menschen einen Arbeitsplatz, im weltweiten Wettbewerb könne Deutschland gut mithalten. Selbst die Flut im Sommer habe angesichts der hohen Hilfsbereitschaft gezeigt, „was in unserem Land steckt“.

Gleichzeitig rief sie zu mehr ehrenamtlichem Engagement auf. Besonders wichtig sei ihr für die Zukunft, die „Finanzen der nächsten Generation geordnet übergeben“ zu können.

Darüber hinaus wolle sie die Energiewende zum Erfolg führen und für „gute Arbeit und ein gutes Miteinander in unserem Land“ sorgen. „Ich selbst nehme mir eigentlich immer vor, mehr an die frische Luft zu kommen“, so die Kanzlerin.

Die Neujahrsansprache wird am Silvesterabend ab 18 Uhr auf mehreren Fernsehsendern ausgestrahlt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/neujahrsansprache-bundeskanzlerin-zieht-positive-bilanz-fuer-2013-68210.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen