Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Neues Tablet Xperia Z angekündigt

© Tokyoship / gemeinfrei

21.01.2013

Sony Neues Tablet Xperia Z angekündigt

Das Gerät hat laut Sony über zwei GB RAM und 32 GB internen Speicher.

Tokio – Der Elektronikkonzern Sony hat sein neues Tablet Xperia Z vorgestellt, welches dünner und leichter als die Konkurrenzprodukte von Apple ausfällt. Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, verfügt das Tablet im Gegensatz zu den älteren Modellen Sony Tablet S und Sony Xperia Tablet S, deren Diplaydiagonale 9,4 Zoll betrug, über eine Größe von 10,1 Zoll und ist nur 6,9 Millimeter dünn.

Das nur knapp 500 Gramm schwere Gerät hat laut Sony über zwei GB RAM und 32 GB internen Speicher und ist bei Marktstart mit Android 4.1 Jelly Bean ausgerüstet.

Das Gerät soll ab diesem Frühjahr auf dem japanischen Markt erhältlich sein. Veröffentlichungstermine für den Rest der Welt und auch Preise wurden noch nicht bekannt gegeben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/neues-tablet-xperia-z-angekuendigt-59250.html

Weitere Nachrichten

Facebook Internet

© facebook

Hasskommentare auf Facebook Politiker fordern Ermittlungen gegen Zuckerberg

Wenn Facebook Hasskommentare nicht löscht, sollen deutsche Strafverfolgungsbehörden notfalls gegen Unternehmens-Chef Mark Zuckerberg vorgehen. Das fordern ...

WhatsApp

© WhatsApp Inc.

Telemediendienste BKA will gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp & Co.

Angesichts zunehmender kryptierter Kommunikation von Terrorverdächtigen will das BKA eine gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp und andere Provider. ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Ansip und Oettinger Roaming-Gebühren fallen zum 15. Juni 2017

Die Roaming-Gebühren bei Reisen in der EU werden wie versprochen am 15. Juni 2017 abgeschafft. Das haben Andrus Ansip, Vizepräsident der EU-Kommission und ...

Weitere Schlagzeilen