Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

25.03.2010

Neues Forschungsprojekt zur Therapie von Alzheimer gestartet

Mainz – Deutsche Wissenschaftler haben zusammen mit Kollegen aus Österreich und Israel ein neues Forschungsprojekt zu Therapiemöglichkeiten für Alzheimer-Patienten gestartet. Ärzte an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz versuchen, Alzheimer-Medikamente so zu modifizieren, dass sie spezifisch über die Blut-Hirn-Schranke transportiert werden. Diese solle mittels Nanopartikeln überwunden werden. „Die Idee ist, dass wir Strukturen herausfinden, die es ermöglichen potentielle Medikamente zur Prävention der Alzheimer-Erkrankung ins Gehirn zu transportieren. Denn bisher scheitert eine Therapie dieser Krankheit unter anderem daran, dass die meisten diskutierten Präparate den Wirkungsort im Gehirn nicht erreichen“, erklärt der Koordinator des Projekts Claus Pietrzik. In Deutschland sind über 1,2 Millionen Menschen an Alzheimer erkrankt. Eine Chance auf Heilung gibt es bislang noch nicht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/neues-forschungsprojekt-zur-therapie-von-alzheimer-gestartet-8699.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP Lindner schlägt Elite-Gymnasien für Problemviertel vor

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat zur Bekämpfung der Bildungsarmut als konkrete Maßnahme Elite-Gymnasien für Problemviertel vorgeschlagen. "In 30 ...

Krankenzimmer Krankenhaus

© Tomasz Sienicki / gemeinfrei

Beschluss CDU will Kliniken nach Qualität bezahlen

Die CDU will die Bezahlung deutscher Krankenhäuser von Menge auf Qualität umstellen. Das geht aus einem Beschluss des CDU-Bundesfachausschusses Gesundheit ...

Ralf Jäger SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

Bericht Immer mehr Klagen gegen neues NRW-Beamtenrecht

69 Beamte des Landes NRW sind bislang juristisch gegen die neue Dienstrechtsreform vorgegangen. Das geht aus einem neuen Bericht von NRW-Innenminister Ralf ...

Weitere Schlagzeilen