Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Neuerliche Gefechte in Kabul

© AP, dapd

16.04.2012

Afghanistan Neuerliche Gefechte in Kabul

Schüsse und Explosionen in der afghanischen Hauptstadt.

Kabul – In der afghanischen Hauptstadt Kabul haben sich Soldaten am Montag erneut Gefechte mit Aufständischen geliefert. Vor Sonnenaufgang feuerten die Truppen unter Führung der afghanischen Streitkräfte Granaten auf ein Gebäude im Stadtzentrum ab, von dem aus die Taliban am Sonntag ihre Angriffsserie in Kabul und drei östlich gelegenen Städten begonnen hatten. Die Kämpfe ließen gegen 07.00 Uhr nach, in der Nähe des Parlaments waren jedoch weiterhin vereinzelte Schüsse zu hören.

Ein Sprecher des afghanischen Innenministeriums erklärte, Aufständische hätten sich in einem noch nicht fertiggestellten Gebäude nahe dem Parlament verschanzt. Inzwischen seien die Gefechte beendet. Augenzeugen in der Umgebung des Parlaments sagten, sie hätten die ganze Nacht hindurch bis zum Morgen Granatexplosionen und Schüsse gehört.

Die Taliban hatten am Sonntag Botschaften, Regierungsgebäude und NATO-Stützpunkte angegriffen. Dabei waren ein Polizist und mindestens 17 Extremisten getötet worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/neuerliche-gefechte-in-kabul-50578.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen