Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Senioren

© über dts Nachrichtenagentur

10.08.2013

Neuer Rekord Rentenbezugsdauer auf 19 Jahre gestiegen

Frauen beziehen weiterhin deutlich länger Rente als Männer.

Berlin – Deutschlands Senioren werden immer älter und beziehen deshalb immer länger Rente: Nach einem Bericht der „Bild-Zeitung“ (Samstagausgabe) ist die Rentenbezugsdauer 2012 auf den Rekordwert von 19 Jahren gestiegen.

Dem Bericht zufolge hat sich die Rentenbezugsdauer nach der neuesten Statistik der Deutschen Rentenversicherung damit innerhalb eines Jahres um mehr als ein halbes Jahr verlängert. 2011 lag die durchschnittliche Rentenbezugsdauer noch bei 18,3 Jahren. Seit 1995 hat sich die Bezugsdauer des Altersgeldes sogar um mehr als drei Jahre verlängert. Damals liefen Renten durchschnittlich 15,8 Jahre lang.

Frauen bezogen dabei weiterhin deutlich länger Rente als Männer: Im Schnitt erhielten Frauen 21,3 (2011: 20,6) Jahre lang Rente. Bei Männern stieg die Bezugsdauer von 16,0 auf 16,7 Jahre. Am längsten beziehen Frauen in Ost-Deutschland Rente. Bei ihnen stieg die Rentenbezugsdauer von 22,2 auf 23 Jahre.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/neuer-rekord-rentenbezugsdauer-auf-19-jahre-gestiegen-64655.html

Weitere Nachrichten

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Verhaltensökonom Risiko von Terroranschlägen wird überschätzt

Angesichts der Angst vieler Deutscher vor Terroranschlägen im Urlaub rät der Verhaltensökonom Horst Müller-Peters von der Technischen Hochschule Köln zu ...

Weitere Schlagzeilen