Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

02.02.2011

Neuer Massen-Gentest erkennt bis zu 448 Erbkrankheiten auf einmal

Atlanta – Ein revolutionärer Gentest, mit dem bis zu 448 Erbkrankheiten noch vor der Zeugung eines Kindes nachgewiesen werden können, steht unmittelbar vor dem Durchbruch auf den Markt. „Die klinische Bedeutung dieses Tests ist enorm“, sagte Muin Khoury, Direktor des Office of Public Health Genomics, bei den Centers for Disease Control (CDC) in der US-Stadt Atlanta, der „Zeit“. Mit dem Test kann ein Paar noch vor der Empfängnis feststellen, ob einem gemeinsamen Kind eine der seltenen Erbkrankheiten droht.

Mit rund 800 Euro pro Paar ist die neue Methode viel günstiger als schon vorhandene Untersuchungen. Entwickelt wurde der Test von einem Gen-Forscherteam, einem Kinderkrankenhaus in Kansas City und Labortechnikfirmen. Khoury versichert, es sei nur eine Frage der Zeit, bis der so genannte „Kingsmore-Test“ in den Vereinigten Staaten für jedermann angeboten werde „und das wird auch in Asien und Europa ein Thema werden“.

Hans-Hilger Ropers, Direktor am Berliner Max-Planck-Institut für molekulare Genetik, nannte die neue massentaugliche Technik „eine Superrakete“ deren diagnostische Reichweite alles bisher Gebräuchliche um Dimensionen übertreffe.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/neuer-massen-gentest-erkennt-bis-zu-448-erbkrankheiten-auf-einmal-19446.html

Weitere Nachrichten

Landesgrenze Bayern

© Kontrollstellekundl / CC BY-SA 3.0

Schengen-Raum DIHK kritisiert Verlängerung der Grenzkontrollen

Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Martin Wansleben, hat die Empfehlung der EU-Kommission zu einer weiteren ...

Agentur für Arbeit Jobcenter Goslar

Symbolfoto © Rabanus Flavus / Public Domain

Bericht Jobcenter Stade zieht Sexpartner-Fragebogen zurück

Das Jobcenter im niedersächsischen Stade hat einen umstrittenen Fragebogen zurückgezogen, mit dem eine Hartz-IV-Antragstellerin aufgefordert wurde, ...

Christian Lindner FDP

© Dirk Vorderstraße / CC BY 3.0

FDP Lindner würde Pleite der Deutschen Bank hinnehmen

In der Diskussion um die Zukunft der krisengeschüttelten Deutschen Bank hat FDP-Chef Christian Lindner nach einem Bericht der in Essen erscheinenden ...

Weitere Schlagzeilen