Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

02.02.2011

Neuer Massen-Gentest erkennt bis zu 448 Erbkrankheiten auf einmal

Atlanta – Ein revolutionärer Gentest, mit dem bis zu 448 Erbkrankheiten noch vor der Zeugung eines Kindes nachgewiesen werden können, steht unmittelbar vor dem Durchbruch auf den Markt. „Die klinische Bedeutung dieses Tests ist enorm“, sagte Muin Khoury, Direktor des Office of Public Health Genomics, bei den Centers for Disease Control (CDC) in der US-Stadt Atlanta, der „Zeit“. Mit dem Test kann ein Paar noch vor der Empfängnis feststellen, ob einem gemeinsamen Kind eine der seltenen Erbkrankheiten droht.

Mit rund 800 Euro pro Paar ist die neue Methode viel günstiger als schon vorhandene Untersuchungen. Entwickelt wurde der Test von einem Gen-Forscherteam, einem Kinderkrankenhaus in Kansas City und Labortechnikfirmen. Khoury versichert, es sei nur eine Frage der Zeit, bis der so genannte „Kingsmore-Test“ in den Vereinigten Staaten für jedermann angeboten werde „und das wird auch in Asien und Europa ein Thema werden“.

Hans-Hilger Ropers, Direktor am Berliner Max-Planck-Institut für molekulare Genetik, nannte die neue massentaugliche Technik „eine Superrakete“ deren diagnostische Reichweite alles bisher Gebräuchliche um Dimensionen übertreffe.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/neuer-massen-gentest-erkennt-bis-zu-448-erbkrankheiten-auf-einmal-19446.html

Weitere Nachrichten

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Weitere Schlagzeilen