Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Herzogin Catherine

© über dts Nachrichtenagentur

13.02.2013

Neuer Foto-Ärger Boulevardblatt zeigt schwangere Kate im Bikini

„Wir sind enttäuscht.“

London – Im britischen Königshaus sorgen erneut Paparazzi-Fotos der Herzogin von Cambridge für Ärger: Ein italienisches Magazin veröffentlichte am Mittwoch Bikini-Bilder der schwangeren Catherine im Karibikurlaub auf der Insel Mustique.

„Wir sind enttäuscht, dass die Fotos des Herzogs und der Herzogin von ihrem Privaturlaub veröffentlicht werden sollen“, sagte ein Sprecher des St. James`s Palace.

Das gleiche Magazin hatte bereits im vergangenen September Oben-ohne-Fotos der Herzogin veröffentlicht. Die Bilder erschienen zuerst in einem französischen Boulevardblatt. William und Kate erwirkten damals eine einstweilige Verfügung gegen das französische Magazin, konnten aber weitere Veröffentlichungen nicht verhindern.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/neuer-foto-aerger-boulevardblatt-zeigt-schwangere-kate-im-bikini-60178.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen