Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Herzogin Catherine

© über dts Nachrichtenagentur

13.02.2013

Neuer Foto-Ärger Boulevardblatt zeigt schwangere Kate im Bikini

„Wir sind enttäuscht.“

London – Im britischen Königshaus sorgen erneut Paparazzi-Fotos der Herzogin von Cambridge für Ärger: Ein italienisches Magazin veröffentlichte am Mittwoch Bikini-Bilder der schwangeren Catherine im Karibikurlaub auf der Insel Mustique.

„Wir sind enttäuscht, dass die Fotos des Herzogs und der Herzogin von ihrem Privaturlaub veröffentlicht werden sollen“, sagte ein Sprecher des St. James`s Palace.

Das gleiche Magazin hatte bereits im vergangenen September Oben-ohne-Fotos der Herzogin veröffentlicht. Die Bilder erschienen zuerst in einem französischen Boulevardblatt. William und Kate erwirkten damals eine einstweilige Verfügung gegen das französische Magazin, konnten aber weitere Veröffentlichungen nicht verhindern.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/neuer-foto-aerger-boulevardblatt-zeigt-schwangere-kate-im-bikini-60178.html

Weitere Nachrichten

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

Umfrage Fast die Hälfte der Deutschen hat Angst vor Grusel-Clowns

Der Trend, mit Grusel-Clown-Verkleidungen Menschen zu erschrecken oder zu bedrohen, scheint vor Halloween ungebrochen. Haben die Deutschen Angst vor den ...

Erdbeben

© Nature / gemeinfrei

Italien Leichtes Erdbeben südöstlich der Stadt Perugia

In Italien hat sich am Mittwoch, gegen 19:10 Uhr etwa 40 Kilometer südöstlich der Stadt Perugia, ein leichtes Erdbeben der Stärke 5,4 ereignet. Berichte ...

Michael Mittermeier 2009

© Smalltown Boy / CC BY-SA 3.0

Michael Mittermeier „Mein Umfeld ist heute arschlochfreie Zone“

Comedian Michael Mittermeier (50) erklärt in der aktuellen GALA (Ausgabe 44/16, ab morgen im Handel), warum er seit drei Jahren nicht mehr auf großen ...

Weitere Schlagzeilen