Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Jürgen Kaube

© über dts Nachrichtenagentur

01.12.2014

Neuer FAZ-Herausgeber Kaube heißer Kandidat

Personalie soll in der Feuilleton-Redaktion bereits für Unmut gesorgt haben.

Frankfurt – Der bisherige Wissenschaftsredakteur Jürgen Kaube hat laut eines Berichts des „Spiegel“ offenbar beste Chancen, Nachfolger für den verstorbenen Frank Schirrmacher als Herausgeber der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ zu werden. Er gelte angeblich als Lieblingskandidat von Günther Nonnenmacher, schreibt das Magazin. Ob die anderen Herausgeber bereits zugestimmt hätten, sei aber noch unklar.

Laut des Berichts soll die Personalie in der Feuilleton-Redaktion bereits für Unmut gesorgt haben, weil Kaube als Mann des klassisch-konservativen Feuilletons gelte und damit das Gegenbild des von Schirrmacher gepflegten Debattenfeuilletons sei.

Der Aufsichtsrat müsse die Personalie laut „Spiegel“ noch durchwinken, allerdings sei seine Einflussmöglichkeit traditionellerweise eher beschränkt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/neuer-faz-herausgeber-kaube-heisser-kandidat-75668.html

Weitere Nachrichten

Geschäftsfrauen mit Smartphone

© über dts Nachrichtenagentur

Wirtschaft IWF für mehr Frauen in der Finanzbranche

Der Internationale Währungsfonds (IWF) appelliert an Banken und Finanzdienstleister, mehr Toppositionen mit Frauen zu besetzen. Die Forschung zeige, "dass ...

Einkaufsregal in einem Supermarkt

© über dts Nachrichtenagentur

"Tofu-Klotz" Wiesenhof-Chef gegen Verbot der Bezeichnung Veggie-Wurst

Wiesenhof-Chef Peter Wesjohann hat sich gegen Bestrebungen aus der Politik gestellt, Begriffe wie Veggie-Wurst zu verbieten. "Das Ganze sollte man doch ...

EZB

© über dts Nachrichtenagentur

Inflation IWF fürchtet zu schnelle Zinserhöhungen in Europa

Trotz zuletzt deutlich gestiegener Inflationsraten warnt der Internationale Währungsfonds (IWF) vor einer baldigen Zinswende in Europa. IWF-Finanzmarktchef ...

Weitere Schlagzeilen