Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Peer Steinbrück

© über dts Nachrichtenagentur

13.01.2013

Bericht Neuer Berater für SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück

Mit neuen Themen will Steinbrück in die Offensive kommen.

Berlin – Der SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück verstärkt seine Wahlkampfteam: Wie das Nachrichtenmagazin „Focus“ meldet, wird der wird der promovierte Politikwissenschaftler Timo Noetzel Anfang Februar in seine Mannschaft einsteigen. Der 36-Jährige soll kampagnenfähige Themen identifizieren, sie mit Inhalten unterfüttern und den Kandidaten strategisch beraten.

Mit neuen Themen will der Kandidat nach der Debatte um Rednerhonorare und Kanzlergehälter in die Offensive kommen. So erklärte er den Kampf gegen überhöhte Mieten zum Wahlkampfthema. Initiativen wie diese soll künftig der neue Berater Noetzel konzipieren.

Der Politikwissenschaftler war zuletzt im Vorstand der Berliner Denkfabrik „Stiftung neue Verantwortung“ tätig. Als Leiter des Politik- und Analysestabs der Münchner Sicherheitskonferenz war er zeitgleich rechte Hand des Vorsitzenden Wolfgang Ischinger.

Wahlkampf allerdings ist für Noetzel Neuland. Deshalb bestehen im Willy-Brandt-Haus Zweifel, ob er für Steinbrück griffige Themen aufspüren kann.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/neuer-berater-fuer-spd-kanzlerkandidat-steinbrueck-58966.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

CDU-Politiker Reul SPD-Kanzler-Kandidat Schulz ein „selbstverliebter Egomane“

Der Vorsitzende der CDU/CSU im Europäischen Parlament, Herbert Reul, hat massive Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und dessen Plan geübt, die ...

Weitere Schlagzeilen