Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

29.07.2016

Neue Zahlen Aufnahmelager für Flüchtlinge in Griechenland überfüllt

Linken-Abgeordnete Jelpke: Bundesregierung redet sich heraus.

Osnabrück – In Griechenland sind trotz anhaltender Kritik von Menschenrechtsorganisationen die Aufnahmelager für Flüchtlinge (Hotspots) nach wie vor überfüllt. In den Hotspots auf den griechischen Inseln sind derzeit 8657 Personen untergebracht – obwohl die Lager nur eine Aufnahmekapazität von 7450 haben. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linken-Fraktion hervor, berichtet die „Neue Osnabrücker Zeitung“ (Freitag), der die Antwort vorliegt.

Menschenrechtler kritisieren immer wieder die schlechte Unterbringung in den Camps sowie Rechtsverletzungen und überlange Asylverfahren, wenn Flüchtlinge in den Registrierungszentren Asyl beantragen. Die Bundesregierung bestätigte das nicht, sondern schreibt: „Zur Dauer des Verfahrens sowie Versorgung mit Lebensmitteln und Medikamenten liegen der Bundesregierung keine Erkenntnisse vor.“

Die Linken-Abgeordnete Ulla Jelpke kritisierte: „Die Bundesregierung redet sich immer wieder mit hohlen Phrasen, leeren Versprechungen und Unkenntnis heraus, wenn es um die europäische Asylpolitik geht.“ Die Regierung ignoriere schlichtweg Berichte von Menschenrechtsorganisationen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/neue-zahlen-aufnahmelager-fuer-fluechtlinge-in-griechenland-ueberfuellt-94657.html

Weitere Nachrichten

CDU-Parteitag

© über dts Nachrichtenagentur

"Chance verpasst" CDU-Frauen verärgert über Koalitionspleite beim Teilzeitgesetz

Die Frauen in der Unions-Bundestagsfraktion sind verärgert, weil die Regierung kein Rückkehrrecht auf einen Vollzeitarbeitsplatz geschaffen hat. "Beide ...

Joachim Herrmann CSU

© Harald Bischoff / CC BY-SA 3.0

CSU Herrmann will gesetzliche Überwachung von WhatsApp

Die CSU will in einer neuen Bundesregierung gesetzlich den Zugriff der Polizei auf WhatsApp-Kommunikation ermöglichen. "Wir wissen, dass die Terroristen ...

Andrea Nahles SPD

© Heinrich-Böll-Stiftung / CC BY-SA 2.0

Nahles Union bleibt Antworten zur Rente schuldig

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) hat die Kritik am SPD-Wahlprogramm wegen fehlender Aussagen zur Rente zurückgewiesen. "Es ist doch nicht die ...

Weitere Schlagzeilen