Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

29.07.2016

Neue Zahlen Aufnahmelager für Flüchtlinge in Griechenland überfüllt

Linken-Abgeordnete Jelpke: Bundesregierung redet sich heraus.

Osnabrück – In Griechenland sind trotz anhaltender Kritik von Menschenrechtsorganisationen die Aufnahmelager für Flüchtlinge (Hotspots) nach wie vor überfüllt. In den Hotspots auf den griechischen Inseln sind derzeit 8657 Personen untergebracht – obwohl die Lager nur eine Aufnahmekapazität von 7450 haben. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linken-Fraktion hervor, berichtet die „Neue Osnabrücker Zeitung“ (Freitag), der die Antwort vorliegt.

Menschenrechtler kritisieren immer wieder die schlechte Unterbringung in den Camps sowie Rechtsverletzungen und überlange Asylverfahren, wenn Flüchtlinge in den Registrierungszentren Asyl beantragen. Die Bundesregierung bestätigte das nicht, sondern schreibt: „Zur Dauer des Verfahrens sowie Versorgung mit Lebensmitteln und Medikamenten liegen der Bundesregierung keine Erkenntnisse vor.“

Die Linken-Abgeordnete Ulla Jelpke kritisierte: „Die Bundesregierung redet sich immer wieder mit hohlen Phrasen, leeren Versprechungen und Unkenntnis heraus, wenn es um die europäische Asylpolitik geht.“ Die Regierung ignoriere schlichtweg Berichte von Menschenrechtsorganisationen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/neue-zahlen-aufnahmelager-fuer-fluechtlinge-in-griechenland-ueberfuellt-94657.html

Weitere Nachrichten

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Ischinger Steinmeier im Bellevue ist eine klare Win-Win-Situation

Frank-Walter Steinmeier im Präsidentenamt ist nach Ansicht des Chefs der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, "eine klare Win-Win-Situation". ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Ischinger Trump macht mir Angst

Der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, blickt mit großer Sorge nach Amerika. "Trump macht mir Angst", sagte der Diplomat dem ...

Sicherheitskonferenz am 01.02.2014 in München. Foto: Tobias Kleinschmidt

© Kleinschmidt / MSC / CC BY 3.0 de

Schulz „Steinmeier wird als Präsident Brücken bauen“

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die bevorstehende Wahl von Frank-Walter Steinmeier zum Bundespräsidenten als "Glücksfall" bezeichnet. "Frank-Walter ...

Weitere Schlagzeilen