Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

05.03.2010

Neue Tablet-PCs und Smartphones von Sony

Tokio – Der japanische Elektronikkonzern Sony entwickelt derzeit offenbar einen Tablet-PC. Das berichtet die US-Tageszeitung „Wall Street Journal“ unter Berufung auf Unternehmenskreise. Das neue Gerät solle demnach dem iPad des US-amerikanischen Computer- und Handyherstellers Apple ähneln. So soll auch Sonys Gerät in Anlehnung an ein Netbook das Herunterladen von Spielen und das Lesen von sogenannten E-Books ermöglichen. Gleichzeitig wolle der japanische Konzern eine Reihe neuer Smartphones herstellen, dessen Funktionen denen von Apples iPhone gleichen sollen, und eine Online-Medienplattform nach dem Vorbild von iTunes einrichten. Die Produkte sollen noch in diesem Jahr auf den Markt kommen, weitere Details wie etwa der Preis sind derzeit aber nicht bekannt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/neue-tablet-pcs-und-smartphones-von-sony-7995.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP-Chef Lindner Nur im Verdachtsfall Zugriff auf Handys von Asylbewerbern

Der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, hat den Zugriff auf Mobiltelefone von Asylbewerbern im Einzelfall befürwortet, um deren Identität besser ...

Transrapid 09 Teststrecke Emsland

© Állatka / gemeinfrei

Transrapid Streit um Streckenrückbau in Niedersachsen geht weiter

Vor dem Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg geht am Mittwoch der jahrelange Streit um die Rückbaukosten der Transrapid-Teststrecke im Emsland in die ...

Sahra Wagenknecht Linke

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Wagenknecht plädiert für griechischen Euro-Abschied

Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht hat vor dem Treffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und IWF-Chefin Christine Lagarde für den Ausstieg ...

Weitere Schlagzeilen