Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Neue Hofsperrung im Kreis Minden-Lübbecke

© dapd

06.04.2012

Dioxin-Skandal Neue Hofsperrung im Kreis Minden-Lübbecke

Die Lagerräume der belasteten Eier wurden versiegelt.

Minden – Der Kreis Minden-Lübbecke hat einen konventionell betriebenen Hof vorsorglich gesperrt, der an den bereits gesperrten Biobetrieb mit PCB-belasteten Eiern angrenzt. Am Donnerstag hatte das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt des Kreises zwei weitere Ställe und damit den kompletten Biobetrieb gesperrt, nachdem neue Untersuchungen eine Überschreitung der Höchstwerte ergeben hatten. Die Lagerräume der belasteten Eier wurden versiegelt, wie der Kreis Minden-Lübbecke am Samstag mitteilte.

An allen jetzt betroffenen Standorten hat das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt des Kreises Proben der Eier entnommen. In der kommenden Woche werden die bisher angefallenen Eier des gesperrten Biobetriebes entsorgt. Gleichzeitig suchen zurzeit die Fachleute aus dem Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt des Kreises gemeinsam mit Experten nach den Ursachen für die erhöhten Werte der Eier des Betriebes. Analysen des aktuell verwendeten Futters hätten keine erhöhten Werte ergeben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/neue-hofsperrung-im-kreis-minden-luebbecke-49406.html

Weitere Nachrichten

Ralf Jäger SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

Bericht Immer mehr Klagen gegen neues NRW-Beamtenrecht

69 Beamte des Landes NRW sind bislang juristisch gegen die neue Dienstrechtsreform vorgegangen. Das geht aus einem neuen Bericht von NRW-Innenminister Ralf ...

Euroscheine Geld

© Friedrich.Kromberg / W.J.Pilsak / CC BY-SA 3.0

Sparkassenpräsident Strafzins ist nicht ausgeschlossen

Georg Fahrenschon, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV), will einen Strafzins für Kleinsparer langfristig nicht ausschließen. "Auch ...

Rentner

© bstrupp / gemeinfrei / pixabay.com

DIW-Chef Fratzscher Höheres Rentenalter unvermeidbar

DIW-Präsident Marcel Fratzscher hält eine weitere Anhebung des Renteneintrittsalters über 67 Jahre hinaus nach dem Jahr 2030 für unvermeidbar. "Die ...

Weitere Schlagzeilen