Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

12.09.2010

Neue Ermittlungen zu Oktoberfest-Attentat gefordert

München – 30 Jahre nach dem Bombenanschlag auf das Münchner Oktoberfest wollen Politiker und Juristen die Ermittlungen zu dem Fall wieder aufnehmen lassen. Dies berichtet das Nachrichtenmagazin „Spiegel“ am Sonntag vorab. Es gehe dabei um die Frage, ob der Attentäter Gundolf Köhler am 26. September 1980 allein gehandelt hat oder ob es Hintermänner für den Anschlag gab, bei dem 13 Menschen starben und 219 verletzt wurden.

„Ich lasse nicht locker, bis das Ermittlungsverfahren wieder aufgenommen wird“, sagt der SPD-Rechtsexperte Peter Danckert. Der Münchner Anwalt Werner Dietrich will im Auftrag von Opfern das Verfahren wieder beleben. Unterdessen beschreiben neue Dokumente aus einem Nachlass den Hauptzeugen als ehemals aktiven Rechtsextremisten und als möglichen Spitzel des Verfassungsschutzes. Damit wird die Theorie in Frage gestellt, dass der zwischenzeitlich verstorbene Augenzeuge nur zufällig am Tatort war.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/neue-ermittlungen-zu-oktoberfest-attentat-gefordert-14862.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

317.000 neue Teilnehmer Bamf meldet Rekord bei Integrationskursen

Im vergangenen Jahr haben mindestens 317.000 Menschen einen Integrationskurs neu begonnen. Dies geht aus Daten des Bundesamts für Migration (Bamf) hervor, ...

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Weitere Schlagzeilen