Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Tastatur

© dts Nachrichtenagentur

25.12.2012

Iran Neue Cyber-Attacken auf Kraftwerke

Wer hinter den Angriffen steckt, ist vollkommen unklar.

Teheran – Der Iran beschwert sich über neue Cyber-Attacken auf seine Kraftwerke. Nach Angaben der iranischen Behörden wurde das Computernetz mindestens einer Industrie-Anlage erneut mit dem Computervirus „Stuxnet“ attackiert. Angeblich sollen eigene Computerexperten den Angriff abgewehrt haben.

Bereits 2010 hatte „Stuxnet“ mehrere Atomanlagen des Iran befallen und sogar die Uran-Anreicherung vorübergehend stark beeinträchtigt.

Vor einigen Monaten hatten iranische Beamte berichtet, man habe einen Computervirus auf den Rechnern der Anlagen eines Ölterminals entdeckt, über welches ein Großteil der iranischen Ölexporte abgewickelt wird.

Wer hinter den Angriffen steckt, ist vollkommen unklar. Der Iran, aber auch mehrere westliche Medien wie die „New York Times“ und der „Spiegel“ verdächtigen unter Berufung auf eigene Quellen Geheimdienste und Militärs in Isarel und den USA.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/neue-cyper-attacken-auf-kraftwerke-58440.html

Weitere Nachrichten

Kita Buratino Kummersdorf

Symbolfoto © Lienhard Schulz / CC BY-SA 3.0

Kita-Affäre Untreue-Ermittlungen gegen Linken-Fraktionschef Knöchel

In der Affäre um einen Kita-Träger hat die Staatsanwaltschaft Halle ein Ermittlungsverfahren gegen den Landtags-Fraktionschef der Linken, Swen Knöchel, ...

Sigmar Gabriel SPD Bundesparteitag

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

Gabriel EU-China-Handelsabkommen für „gute Idee“

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) plädiert dafür, dass die EU und China mittelfristig ein Freihandelsabkommen schließen. "Ein Freihandelsabkommen ...

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Mazyek mahnt etablierte Parteien Nicht Standpunkte der AfD übernehmen

Der Zentralrat der Muslime mahnt die etablierten Parteien in Deutschland, nicht antidemokratische und antimuslimische Standpunkte der AfD zu übernehmen. In ...

Weitere Schlagzeilen