Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

11.02.2010

neu.de und match.com flirten zusammen

(openPR) – Ab dem 9. Februar 2010 werden die europäischen Mitglieder-Datenbanken von neu.de und match.com zusammengelegt. Auch der Kundenservice für sämtliche match.com-Mitglieder wird ab sofort über die neu.de GmbH in München sichergestellt. Neu.de, Deutschlands beliebteste Dating Website 2009 (laut MetrixLab 2009, Wahl zur Website des Jahres), gehört seit 2008 zur französischen Meetic-Gruppe, dem europäischen Marktführer für Dating Services. Die europäische Meetic-Datenbank enthielt bisher bereits über 42 Millionen Mitglieder. 2009 hatte die französische Meetic-Gruppe das Europa-Geschäft von match.com übernommen.

Match.com bleibt auch nach der Zusammenlegung der Mitglieder-Datenbanken als Marke bestehen. Für die match.com-Mitglieder erhöhen sich die Kontaktmöglichkeiten durch die Zusammenlegung erheblich. Zudem werden Funktionen von neu.de auch bei match.com integriert, ohne dass die Seite ihre Eigenständigkeit verliert. Joachim Rabe, Geschäftsführer der neu.de GmbH: „Die Zusammenlegung der Mitglieder-Datenbanken bringt für alle Seiten Vorteile: Die Mitglieder von match.com und neu.de haben noch mehr Kontaktmöglichkeiten. Match.com gewinnt zudem Funktionen dazu und profitiert von unserer Produktentwicklung. Die Bedeutung von neu.de im deutschen Markt steigt damit weiter.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/neu-de-und-match-com-flirten-zusammen-6931.html

Weitere Nachrichten

Pierre-Emerick Aubameyang BVB

© über dts Nachrichtenagentur

DFB-Pokal Borussia Dortmund gewinnt Finale gegen Frankfurt

Borussia Dortmund hat den DFB-Pokal der Saison 2016/17 nach einem 2:1 im Finale gegen Eintracht Frankfurt gewonnen. Ousmane Dembélé brachte die Dortmunder ...

Barbara Hendricks

© über dts Nachrichtenagentur

Klimaschutz Umweltministerin bedauert Trumps Blockadehaltung

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat Bedauern über die Blockadehaltung des US-Präsidenten Donald Trump in Sachen Klimaschutz beim G-7-Treffen ...

Frauen mit Kopftuch vor dem Ulmer Hbf

© über dts Nachrichtenagentur

AfD Spitzenkandidatin Weidel will Kopftuchverbot

Die AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel fordert neben einem Verbot der Vollverschleierung jetzt auch ein Kopftuchverbot. "Kopftücher gehören aus dem ...

Weitere Schlagzeilen