Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Sparkasse

© über dts Nachrichtenagentur

25.09.2015

Netzwerkstörung Viele Sparkassen-Automaten ausgefallen

Die Ursache der Netzwerkstörung sei bislang nicht bekannt.

Frankfurt – Aufgrund von technischen Problemen sind derzeit viele Geldautomaten der Sparkasse nicht in Betrieb. Grund ist eine Netzwerkstörung in einem Rechenzentrum des IT-Dienstleisters des Sparkassenverbandes, sagte ein Unternehmenssprecher der dts Nachrichtenagentur.

Betroffen seien nach ersten Erkenntnissen die Bundesländer Saarland, Baden-Württemberg, Bremen sowie Teile des Rheinlandes. Aufgrund der Störung funktionieren in den entsprechenden Gebieten seit Freitagvormittag zahlreiche Endgeräte nicht, ebenso Mitarbeiter-Computer und Kontoauszugsdrucker.

Die Ursache der Netzwerkstörung sei bislang nicht bekannt. Ein Team arbeite mit Hochdruck an der Lösung des Problems.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/netzwerkstoerung-viele-sparkassen-automaten-ausgefallen-88857.html

Weitere Nachrichten

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Bürokratiekosten Gabriel will Unternehmen um 3,9 Milliarden Euro entlasten

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) plant, Unternehmen bei Bürokratiekosten um 3,9 Milliarden Euro pro Jahr zu entlasten. "Mit der Reform der ...

Weitere Schlagzeilen