Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Joachim Löw

© über dts Nachrichtenagentur

01.05.2014

Netzer Bayern-Aus in Champions League ist Vorteil für Löw

„Natürlich ist es schade für Bayern.“

Berlin – Günter Netzer glaubt nicht, dass sich das Champions-League-Aus des FC Bayern München gegen Real Madrid negativ auf die Leistungen der Münchner Nationalspieler bei der Weltmeisterschaft in Brasilien auswirkt und sieht in dem Ausscheiden sogar einen Vorteil für Bundestrainer Joachim Löw.

„Ich halte es für undenkbar, dass dieses Spiel Einfluss auf die WM haben wird. So etwas wäre konstruiert. Wenn es ein Spieler in sechs Wochen bis zum Turnier nicht schafft, so eine Enttäuschung zu verarbeiten, sollte ihn Löw gleich zu Hause lassen“, sagte der Welt- und Europameister der „Bild am Sonntag“ (Feiertag-Ausgabe).

Netzer sieht das 0:4 des deutschen Rekordmeisters im Halbfinal-Rückspiel gegen Real Madrid eher als Chance für Bundestrainer Löw. „Natürlich ist es schade für Bayern und den deutschen Fußball, dass sie das Finale verpasst haben – aber Löw muss über den Tag hinaus denken. Es ist ein Vorteil für Löw, wenn die Spieler eine Woche früher zur Verfügung stehen“, so der 37-malige Nationalspieler.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/netzer-bayern-aus-in-champions-league-ist-vorteil-fuer-loew-70797.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Weitere Schlagzeilen