Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

„Netto-Räuber legt Geständnis ab

© dts Nachrichtenagentur

15.08.2011

Polizeimeldung „Netto-Räuber“ legt Geständnis ab

Köln – Der sogenannte „Netto-Räuber“, der am 9. Juli von der Polizei Köln festgenommen werden konnte, hat ein umfassendes Geständnis abgelegt. Wie die Kölner Polizei am Montag mitteilte, waren dem 38-Jährigen 19 Taten bereits nachgewiesen worden, weitere 16 Raubüberfälle auf Supermarktfilialen gab er nun im Zuge von Vernehmungen zu.

Neben dem 38-Jährigen konnte auch ein 39-jähriger Komplize festgenommen werden. Beide hatten bei ihren Taten Bargeld in Höhe von mehr als 750.000 Euro erbeutet. Der Komplize arbeitete als Gebietsverkaufsleiter der Supermarkt-Kette und versorgte den Haupttäter so mit dem notwendigen Hintergrundwissen für die Überfälle.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/netto-raeuber-legt-gestaendnis-ab-26113.html

Weitere Nachrichten

Berliner Fernsehturm

© über dts Nachrichtenagentur

Berlin Fast 70.000 Haushalte von Stromausfall betroffen

In Berlin sind am Dienstag 67.000 Haushalte und hunderte Gewerbebetriebe von einem Stromausfall im Südosten der Stadt betroffen gewesen. Das teilte ...

Polizeistreife im Einsatz

© über dts Nachrichtenagentur

"Osmanen Germania BC" Razzien gegen Rockerbande in drei Bundesländern

Die Polizei ist mit Razzien in Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen gegen die Rocker-Vereinigung "Osmanen Germania BC" vorgegangen. Am ...

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern 60-Jähriger überfahren

Auf der B12 in der Nähe von Röhrnbach-Nord in Niederbayern ist am Dienstag ein 60-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der Mann hatte ...

Weitere Schlagzeilen