Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Israelischer Soldat vor der Klagemauer Tempelberg

© über dts Nachrichtenagentur

22.10.2015

Netanjahu verspricht Kerry Status Quo am Tempelberg wird erhalten

In den letzten Tagen waren die Unruhen am Tempelberg wieder aufgeflammt.

Berlin – Israels Premierminister Netanjahu und US-Außenminister Kerry haben vereinbart, dass der bisherige Status Quo am Tempelberg beibehalten werden soll. Das wurde nach dem Gespräch in Berlin bekannt. Beide seien sich einig gewesen, dass die Provokationen beendet und Spannungen abgebaut werden sollten. In den letzten Tagen waren die Unruhen am Tempelberg wieder aufgeflammt.

Netanjahu war am Mittwoch mit Bundeskanzlerin Merkel, am Donnerstag mit Außenminister Steinmeier zusammengetroffen. Bei der Gelegenheit traf sich der israelische Premier auch mit Kerry, der am Donnerstag ebenfalls in Berlin war. Der US-Außenminister trifft sich am Samstag mit Jordaniens König Abdullah und Palästinenserpräsident Mahmoud Abbas zu weiteren Gesprächen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/netanjahu-verspricht-kerry-status-quo-am-tempelberg-wird-erhalten-89930.html

Weitere Nachrichten

Eva Feussner 2012 Gruene

© Ailura / CC BY-SA 3.0 DE

Sachsen-Anhalt CDU-Finanzexpertin kritisiert Grünen-Politiker als „Zündler“

Die Auseinandersetzungen in der "Kenia"-Koalition in Sachsen-Anhalt werden persönlicher: Die Vize-Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Eva Feußner, hat ...

Konrad Adenauer

© Bundesarchiv, B 145 Bild-F019973-0017 / Gerhard Heisler / CC BY-SA 3.0

50. Todestag CDU würdigt Verdienste Adenauers um Europa

50 Jahre nach dem Tod Konrad Adenauers hat die CDU dessen Verdienste um Europa gewürdigt. "Die europäische Integration ist das größte zivilisatorische ...

Theresa May 2017

© Controller of Her Majesty’s Stationery Office / Open Government Licence v3.0

Lambsdorff Theresa May nutzt die eklatante Schwäche der Labour-Partei aus

Alexander Graf Lambsdorff, Vizepräsident des Europäischen Parlaments, hält die Ausrufung von Neuwahlen durch die britische Premierministerin Theresa May ...

Weitere Schlagzeilen