Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

07.09.2010

Netanjahu gibt keine Garantie für Erfolg der Friedensgespräche

Jerusalem – Der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu will keine Garantie für einen Erfolg der Friedensgespräche mit den Palästinensern geben. Dies erklärte der Politiker am Dienstag in einer Botschaft zum jüdischen Neujahrsfest Rosch ha-Schana, das am Mittwoch beginnt. Der Premier versprach jedoch, seine Bemühungen auf ein Friedensabkommen zum Ende des Jahres zu richten. Die laufenden Gespräche seien ein wichtiger Schritt in dem Versuch, zu einer Übereinkunft mit den Palästinensern zu gelangen.

„Ich sage dies ist ein Versuch, da es nicht sicher ist, ob er erfolgreich sein wird. Sicherlich gibt es viele Hindernisse, viele Skeptiker und viele Gründe zu zweifeln, aber wir müssen versuchen, einen Frieden zu erreichen“, sagte er. Netanjahu betonte jedoch die Friedensvoraussetzungen, die von palästinensischer Seite erfüllt werden müssten: „Sicherheit und die Anerkennung Israels als jüdischer Staat“.

Der israelische Premier sagte dies einen Tag nachdem er Bedenken geäußert hatte, dass Palästinenserpräsident Mahmud Abbas die Friedensgespräche abbrechen könnte. Abbas hatten betont, er werde die Verhandlungen nicht weiterführen, falls der israelische Siedlungsbau wieder aufgenommen werden sollte.

Erst vergangene Woche hatten sich Netanjahu und Abbas in Washington zum Beginn der ersten direkten Friedensgespräche seit zwei Jahren getroffen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/netanjahu-gibt-keine-garantie-fuer-erfolg-der-friedensgespraeche-14499.html

Weitere Nachrichten

EU-Flüchtlingszahlen 01/2013-05/2017

© über dts Nachrichtenagentur

Frontex Mehr Flüchtlinge in Italien – EU-Zahlen wie im Vorjahr

Die Zahl der Flüchtlinge, die in Italien über das Mittelmeer einreisen, steigt stark an - EU-weit liegen die Zahlen aber auf vergleichsweise niedrigem ...

Flüchtlinge

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Zahl der Flüchtlinge in der Türkei steigt auf 3,2 Millionen

Die Zahl der Flüchtlinge in der Türkei ist auf 3,2 Millionen gestiegen. Das geht aus Zahlen der EU-Kommission vom Stand April 2017 hervor. In der ...

Bootsflüchtlinge im Mittelmeer Archiv

© Marina Militare, über dts Nachrichtenagentur

Flüchtlinge Sea Watch zeigt Verständnis für Drohung Italiens

Die Nichtregierungsorganisation Sea Watch hat Verständnis für die Drohung Italiens gezeigt, künftig nicht mehr alle Rettungsschiffe mit Migranten in ...

Weitere Schlagzeilen