Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

19.04.2010

NDS Ministerpräsident Wulff tauscht vier Minister aus

Hannover – Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff hat sein Kabinett umgebildet und vier seiner sieben CDU-Minister in der schwarz-gelben Landesregierung ausgetauscht. Sozialministerin wird die Hamburger CDU-Vizechefin Aygül Özkan und damit zugleich erste türkischstämmige Frau in einer deutschen Regierung. „Das ist ein gutes Signal an Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund“, sagte Wulff heute bei der Vorstellung der neuen Ressortchefs.

Neue Wissenschaftsministerin wird anstelle von Lutz Stratmann die Brandenburger CDU-Chefin Johanna Wanka. Für die Kultusministerin Elisabeth Heister-Neumann rückt ihr bisheriger Staatssekretär Bernd Althusmann nach. Auf den gesundheitlich angeschlagenen Landwirtschaftsminister Heiner Ehlen folgt die Bundestagsabgeordnete Astrid Grotelüschen. Wulff bestritt, aufgrund von parteiinternen Druck die Kabinettsumbildung vollzogen zu haben. Zudem musste sich der Ministerpräsident oppositioneller Kritik zur Wehr setzen, wonach er zwar neue Köpfe, aber keine neuen Ideen präsentiert hätte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nds-ministerpraesident-wulff-tauscht-vier-minister-aus-9877.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen