Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

NBA-Lockout: Profis lehnen Liga-Angebot weiter ab

© Stuart Seeger, Lizenz: dts-news.de/cc-by

09.11.2011

Basketball NBA-Lockout: Profis lehnen Liga-Angebot weiter ab

New York – Im Arbeitskampf der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA gibt es weiterhin keine Einigung zwischen den Profibasketballern und der Liga. Die Spieler-Gewerkschaft NBPA hat erneut das von Liga-Boss David Stern unterbreitete Angebot einer 50/50-Aufteilung der jährlichen Einnahmen von über vier Milliarden Dollar zurückgewiesen.

NBPA-Präsident und LA Lakers-Profi Derek Fisher hatte sich mit 42 Profis und NBPA-Geschäftsführer Billy Hunter in New York getroffen, um ihr gemeinsames Vorgehen zu beraten. Am Mittwoch läuft das von NBA-Chef Stern aufgestellte Ultimatum ab. Dem NBA-Spielerstreik fielen bereits sämtliche Vorbereitungsspiele und die ersten vier Wochen der aktuellen Saison zum Opfer.

Sogar US-Präsident Barack Obama hatte sich in den Tarifstreit eingeschaltet. „Sie müssen sich daran erinnern, dass der Grund für ihren Erfolg in der Liebe der vielen Basketball-Fans liegt“, appellierte Obama bislang ohne Erfolg.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nba-lockout-profis-lehnen-liga-angebot-weiter-ab-30497.html

Weitere Nachrichten

Timo Werner beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland im Halbfinale gegen Mexiko

Deutschland hat beim Confed Cup das dritte und letzte Spiel in Vorrundengruppe B mit 3:1 gegen Kamerun gewonnen und zieht ins Halbfinale ein. Dort wartet ...

Daniel Ricciardo 2014 Singapore FP2 Red Bull

© Morio / CC BY-SA 4.0

Formel 1 Ricciardo gewinnt Großen Preis von Aserbaidschan

Daniel Ricciardo hat im Red Bull den Großen Preis von Aserbaidschan gewonnen. Der Sieg wurde möglich, nachdem Vettel und Hamilton sich durch Rangeleien ...

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Weitere Schlagzeilen