Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Nazis bedrohen Bundeswehr-Reservisten

© dapd

25.03.2012

Sachsen Nazis bedrohen Bundeswehr-Reservisten

Mit Telefonanrufen terrorisiert und Fahrzeuge beschmiert.

Hamburg – Neonazis haben in Sachsen offenbar Mitglieder des Reservisten-Verbands der Bundeswehr bedroht. Die Rechtsextremen hätten Verbandsmitglieder mit Telefonanrufen terrorisiert und deren Fahrzeuge beschmiert, berichtet das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ unter Berufung auf Mitglieder. Dem Verbandspräsidenten Roderich Kiesewetter, der auch CDU-Bundestagsabgeordneter ist, sei in E-Mails mit Sachbeschädigung gedroht worden, falls er von seiner Politik nicht abweiche.

Der Verband geht seit einiger Zeit gegen Rechtsextreme in den eigenen Reihen vor. Bislang mussten 57 NPD-Mitglieder den Verband verlassen, darunter einige aus Sachsen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nazis-bedrohen-bundeswehr-reservisten-47384.html

Weitere Nachrichten

Karl Lauterbach SPD 2009

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Versandhandel mit rezeptpflichtiger Arznei SPD wehrt sich gegen Verbot

Der Plan von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU), den Versandhandel mit verschreibungspflichtiger Arznei zu verbieten, stößt in der Koalition auf ...

Angela Merkel CDU 2014

© Tobias Koch / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Bartsch ruft SPD und Grüne zum Sturz Merkels auf

Die Linken haben SPD-Chef Sigmar Gabriel zum Sturz von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgerufen. "Herr Gabriel könnte nächste Woche Kanzler sein, ...

Hermann Gröhe CDU

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

CDU Gröhe will Versandhandel mit rezeptpflichtiger Arznei verbieten

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) lässt ein Gesetz vorbereiten, das den Versandhandel mit verschreibungspflichtigen Medikamenten untersagt. Das ...

Weitere Schlagzeilen