Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Jens Stoltenberg

© über dts Nachrichtenagentur

30.03.2015

NATO Stoltenberg für engere Zusammenarbeit mit EU

Es gebe zahlreiche neue Bedrohungen und Herausforderungen.

Brüssel – Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat für eine engere Zusammenarbeit des Bündnisses mit der Europäischen Union geworben. „Wir leben in einer Zeit, in der es zu grundlegenden Veränderungen unseres Sicherheitsumfelds kommt“, sagte Stoltenberg am Montag vor Europaabgeordneten.

Es gebe zahlreiche neue Bedrohungen und Herausforderungen wie den Ukraine-Konflikt, das Vorgehen der Terrormiliz „Islamischer Staat“ oder die Spannungen im Nahen Osten und Nordafrika. Gemeinsam könnten die beiden Organisationen diesen Bedrohungen besser begegnen.

Eine unmittelbare Gefahr durch Russland für Nato-Partner sieht Stoltenberg derzeit nicht. Ein Grund dafür sei die „glaubwürdige Abschreckung“ die von dem Verteidigungsbündnis ausgehe.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nato-stoltenberg-fuer-engere-zusammenarbeit-nato-eu-81328.html

Weitere Nachrichten

Erika Steinbach CDU

© Deutscher Bundestag / CC BY-SA 3.0 DE

Partei-Austritt CDU-Bundestagsabgeordnete Motschmann kritisiert Steinbach

Die Bremer CDU-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Motschmann hat Erika Steinbach scharf für deren Austritt aus der CDU kritisiert. In einem Gastbeitrag für ...

Armin Laschet CDU 2014

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

NRW-Wahl Laschet schließt GroKo als Juniorpartner von Kraft nicht aus

Der Spitzenkandidat der NRW-CDU, Armin Laschet, würde nach der Landtagswahl im Mai gegebenenfalls auch als Juniorpartner eine Große Koalition mit ...

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Wetterbedingte Notlage Asselborn fordert schnellere Umverteilung von Flüchtlingen

Angesichts der wetterbedingten Notlage vieler Flüchtlinge hat Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn eine schnellere Umverteilung der Migranten aus ...

Weitere Schlagzeilen