Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

NATO sieht wichtige Erfolge der Rebellen in Libyen an mehreren Fronten

© dts Nachrichtenagentur

16.08.2011

Libyen NATO sieht wichtige Erfolge der Rebellen in Libyen an mehreren Fronten

Tripolis/Brüssel – Laut Einschätzung der NATO haben die Rebellen in Libyen in den letzten Tagen wichtige Erfolge an mehreren Fronten erzielt. Es seien Gebiete im Nordwesten des Landes und auch in den stark umkämpften Regionen um Misrata und Brega erobert worden, teilte ein NATO-Sprecher am Dienstag mit. Mittlerweile seien auch mehrere Städte an der Mittelmeerküste, darunter auch ein Großteil von Al-Sawija, unter der Kontrolle der Rebellen. Die Küstenstadt Al-Sawija hat strategische Bedeutung, da von ihr aus die Straße nach Tunesien kontrolliert werden kann.

Den Einsatz einer Scud-Rakete durch die Truppen von Machthaber Muammar al-Gaddafi verurteilte die NATO scharf. Die Rakete war US-Angaben zufolge in der Nacht zum Montag ausgehend von Gaddafis Heimatstadt Syrte nach Brega abgefeuert worden, jedoch in der Wüste abgestürzt.

Der Einsatz derartiger Geschosse sei eine Verzweiflungstat des Regimes, mache jedoch zugleich die weitere Notwendigkeit des Einsatzes zum Schutz der Zivilbevölkerung im Land deutlich. Die Mission der NATO in Libyen sei alles andere als vorbei.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nato-sieht-wichtige-erfolge-der-rebellen-in-libyen-an-mehreren-fronten-26189.html

Weitere Nachrichten

Militärpolizei in Paris

© über dts Nachrichtenagentur

Europol Wainwright will schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem EU-Land

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, hat angesichts der schweren Terroranschläge in Europa schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Europol-Chef Höhepunkt der Terrorwelle noch nicht erreicht

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, sieht den Höhepunkt der Terroranschläge in Europa noch nicht erreicht. "Die Terrorgefahr ...

Hans Peter Doskozil

© über dts Nachrichtenagentur

Islamisierung auf dem Balkan Österreichs Verteidigungsminister appelliert an Deutschland

Österreich hat vor einer stärkeren Präsenz von türkischen Soldaten bei Nato-Einsätzen auf dem Balkan gewarnt und gleichzeitig an Deutschland appelliert, ...

Weitere Schlagzeilen