Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Raketenabwehr keine Gefahr für Russland

© AP, dapd

19.04.2012

NATO Raketenabwehr keine Gefahr für Russland

Rasmussen trifft Lawrow.

Brüssel – NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen geht im Streit um die geplante Raketenabwehr auf Russland zu. Das neue System sei „technisch nicht ausgelegt, um Russland zu bedrohen“, sagte Rasmussen am Rande eines Treffens mit dem russischen Außenminister Sergej Lawrow am Donnerstag in Brüssel.

Die NATO sei weiter bereit, gemeinsam mit Russland Übungen zur Raketenabwehr durchzuführen und Daten und Analysen auszutauschen. Das neue System soll beim NATO-Gipfel Ende Mai in Chicago für teilweise einsatzbereit erklärt werden und mögliche Angriffe aus Iran oder Nordkorea abwehren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nato-raketenabwehr-keine-gefahr-fuer-russland-51272.html

Weitere Nachrichten

Landesgrenze Bayern

© Kontrollstellekundl / CC BY-SA 3.0

Schengen-Raum DIHK kritisiert Verlängerung der Grenzkontrollen

Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Martin Wansleben, hat die Empfehlung der EU-Kommission zu einer weiteren ...

Christian Lindner FDP

© Dirk Vorderstraße / CC BY 3.0

FDP Lindner würde Pleite der Deutschen Bank hinnehmen

In der Diskussion um die Zukunft der krisengeschüttelten Deutschen Bank hat FDP-Chef Christian Lindner nach einem Bericht der in Essen erscheinenden ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

Unionsfraktionsvize Fuchs Kanzlerin Merkel sollte 2017 erneut antreten

Unions-Fraktionsvize Michael Fuchs wünscht sich, dass Kanzlerin Angela Merkel (CDU) bei der Bundestagswahl 2017 erneut antritt. "Wir haben zwölf gute Jahre ...

Weitere Schlagzeilen