Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

08.03.2011

Nationalelf-Managerin fordert mehr Frauen im Fußball-Management

Frankfurt – Die Managerin der Frauennationalmannschaft, Doris Fitschen, spricht sich für einen höheren Frauenanteil im Management des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) aus. „Im DFB-Präsidium und im -Vorstand, insgesamt etwa 40 Mitglieder, gibt es bisher nur eine Frau“, kritisierte Fitschen im Interview mit „Zeit Online“ am internationalen Frauentag. „Ich würde es begrüßen, wenn es in den Führungspositionen des DFB mehr Frauen gäbe. Im Betreuerteam der Frauen-Nationalmannschaft haben wir keine Männerquote, aber dennoch sind relativ viele Männer dabei“, sagte Fitschen.

Die ehemalige Nationalspielerin kritisierte, dass die „Männer-Bundesliga in allen Bereichen noch sehr, sehr männerdominiert“ sei. Fitschen sagte „Zeit Online“, selbst die deutsche Frauen-WM 2011 werde teilweise von Männern veranstaltet: „Als wir mit der Arbeit begannen und in die Spielorte gegangen sind, haben wir festgestellt, dass einige Organisationsteams komplett aus Männern bestanden. Da war ich gemeinsam mit meiner Kollegin oft die einzige Frau.“

Gerade in den Spielorten der WM 2011 hätten viele Männer das Sagen: „Dort wird die Organisation teilweise von den heimischen Bundesligaclubs oder von den Landesverbänden gemacht. Das sind nun einmal vornehmlich Männer“, sagte Fitschen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nationalelf-managerin-fordert-mehr-frauen-im-fussball-management-20374.html

Weitere Nachrichten

Timo Werner beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland im Halbfinale gegen Mexiko

Deutschland hat beim Confed Cup das dritte und letzte Spiel in Vorrundengruppe B mit 3:1 gegen Kamerun gewonnen und zieht ins Halbfinale ein. Dort wartet ...

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Weitere Schlagzeilen