Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Zur Suche nach neuen Wegen zum Mars gezwungen

© AP, dapd

13.04.2012

NASA Zur Suche nach neuen Wegen zum Mars gezwungen

Anregungen von Wissenschaftlern und Ingenieuren aus aller Welt erwünscht.

Los Angeles – Die US-Raumfahrtbehörde NASA ist auf der Suche nach neuen Ideen, um das Marsprogramm auch in Zeiten schrumpfender Budgets fortführen zu können. Die Behörde suche nach Anregungen von Wissenschaftlern und Ingenieuren aus aller Welt für Robotermissionen, die ab 2018 durchgeführt werden könnten, teilte die NASA am Freitag mit. Ein neu zusammengestelltes Team soll die gesammelten Ideen prüfen und bis zum Sommer Missionsoptionen präsentieren.

Nach Kürzungen ihrer Mittel zog sich die NASA bereits zu Beginn des Jahres aus einer Reihe in Zusammenarbeit mit der europäischen Raumfahrtbehörde ESA für 2016 bis 2018 geplanten Missionen zurück. Sie wären ein erster Schritt gewesen, um Marsgestein und Marserde zur Erde zu bringen. Proben zu nehmen, sei eine Priorität, teilte die NASA mit. Aber ein Neustart sei notwendig, um dem Ziel, bis 2030 einen Menschen auf den Mars zu bringen, näher zu kommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nasa-zur-suche-nach-neuen-wegen-zum-mars-gezwungen-50376.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen