Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

19.04.2010

Space-Shuttle NASA verschiebt Space-Shuttle-Landung auf Dienstag

Cape Canaveral – Die US-Luftfahrtbehörde NASA hat die Landung der Raumfähre „Discovery“ auf morgen verschoben. Ursache dafür sind nach Angaben der US-Behörde schlechte Wetterbedingungen. Die „Discovery“ hätte ursprünglich heute um 14:48 Uhr auf der US-Raumfahrtbasis Cape Canaveral in Florida landen sollen. Die Rückkehr der siebenköpfigen Crew war zunächst auf 16:23 Uhr verschoben worden.

Für Morgen bietet sich die erste Landemöglichkeit in Florida um 14:33 Uhr. Ob die Fähre zu diesem Zeitpunkt landen kann, hängt von der Wetterlage am Ankunftsort ab. Das Gebiet wird derzeit von tiefhängenden Wolkenfeldern bedeckt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nasa-verschiebt-space-shuttle-landung-auf-dienstag-9867.html

Weitere Nachrichten

Parkende Autos in einer Straße

© über dts Nachrichtenagentur

Deutsches Kinderhilfswerk Mehr Spielstraßen wagen

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert zum heutigen Weltspieltag, deutschlandweit die Einrichtung von verkehrsberuhigten Bereichen, sogenannten ...

Helene Fischer 2013 Schleyerhalle

© Fred Kuhles / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Helene Fischer während Konzert ausgepfiffen

Während eines Kurzkonzerts in der Halbzeitpause des DFB-Pokal-Finales zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt ist am Samstag die ...

Kinder spielen auf einem Schulhof

© über dts Nachrichtenagentur

OECD-Generalsekretär Finanzbildung deutscher Schüler testen

José Ángel Gurría, der Generalsekretär der OECD, sieht Verbesserungsbedarf beim Aufbau der deutschen PISA-Tests: Insbesondere die Frage, wie es um die ...

Weitere Schlagzeilen