Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

15.06.2010

NASA testet Tsunami-Warnsystem

Washington – Die US-Luft- und Raumfahrtbehörde NASA testet derzeit ein System, das frühzeitig vor Tsunamis warnen soll. Wie die Behörde gestern mitteilte, haben ihre Forscher einen Prototyp für ein solches Frühwarnsystem fertiggestellt. In einem seiner ersten Einsätze habe das System einen Tsunami, der von dem schweren Erdbeben der Stärke 8,8 am 27. Februar in Chile verursacht wurde, korrekt vorhergesagt. Die Technologie beruhe auf dem weltweiten GPS-Netz der NASA. Das System mache es den Sicherheits- und Rettungsbehörden möglich, genauere Warnungen auszugeben und reduziere die Wahrscheinlichkeit von Fehlalarmen, so die Forscher.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nasa-testet-tsunami-warnsystem-10839.html

Weitere Nachrichten

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

CDU Bosbach „überrascht“ von Steinbachs Partei-Austritt

Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach hat sich "überrascht" vom Austritt der langjährigen CDU-Abgeordneten Erika Steinbach aus der Partei gezeigt. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen