Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

20.04.2010

Space-Shuttle NASA-Shuttle „Discovery“ in Florida gelandet

Cape Canaveral – Das NASA-Spaceshuttle „Discovery“ ist heute auf dem Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida gelandet. Die Landung der Raumfähre war wie zuletzt geplant und ohne Probleme erfolgt. Ursprünglich war die Rückkehr der „Discovery“ für den gestrigen Montag vorgesehen. Aufgrund schlechter Wetterbedingungen hatte die Landung allerdings insgesamt dreimal verschoben werden müssen. Hätte das Shuttle heute noch immer nicht nach Cape Canaveral zurückkehren können, hätten die US-Behörden die Landung auf die Luftwaffenbasis Edwards in Kalifornien verlegen müssen.

Die siebenköpfige Besatzung der „Discovery“ war vor etwa zwei Wochen mit der Raumfähre zu Arbeiten an der Weltraumstation ISS aufgebrochen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nasa-shuttle-discovery-in-florida-gelandet-9905.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Gina-Lisa Lohfink 2016

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Vergewaltigungsvorwürfe Gina-Lisa Lohfink darf auf niedrigere Strafe hoffen

TV-Model und RTL-"Dschungelcamp"-Bewohnerin Gina-Lisa Lohfink muss für ihre mutmaßlich falschen Vergewaltigungsvorwürfe gegen zwei Männer möglicherweise ...

Weitere Schlagzeilen