Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

Erdähnliche Planeten entdeckt

© dts Nachrichtenagentur

20.12.2011

NASA Erdähnliche Planeten entdeckt

Planeten allerdings für Menschen unbewohnbar.

Washington – Die US-Luft- und Raumfahrtbehörde NASA hat am Dienstag die Entdeckung von zwei erdähnlichen Planeten bekanntgegeben. Wie US-Medien berichten, wurden die beiden Planeten vom Kepler Weltraumteleskop entdeckt und sollen insbesondere hinsichtlich ihrer Größe unserem Planeten sehr ähnlich seien. Dennoch sind die Planeten für Menschen unbewohnbar, da auf ihnen aufgrund der Nähe zu ihrer Sonne Temperaturen zwischen 800 und 1.400 Grad Celsius herrschen.

NASA-Wissenschaftler vermuten allerdings, dass einer der beiden Planeten zu früheren Zeiten durchaus flüssiges Wasser beherbergt hat und somit bewohnbar gewesen war. Wie die Wissenschaftler weiter mitteilten, ist die Menschheit nun zum ersten Mal dazu in der Lage, im Universum Planeten in der Größe unserer Erde zu erkennen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nasa-gibt-entdeckung-von-zwei-erdaehnlichen-planeten-bekannt-31914.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

1. FC Köln Sportvorstand warnt vor Überhitzung des Transfermarkts

Kölns Sportvorstand Jörg Schmadtke warnt vor einer Überhitzung des Transfermarkts. "Wir müssen aufpassen, dass wir uns mit diesen irrsinnigen Summen nicht ...

Polizeistreife im Einsatz

© über dts Nachrichtenagentur

"Osmanen Germania BC" Razzien gegen Rockerbande in drei Bundesländern

Die Polizei ist mit Razzien in Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen gegen die Rocker-Vereinigung "Osmanen Germania BC" vorgegangen. Am ...

Ausgaben des BGB in einer Bibliothek

© über dts Nachrichtenagentur

Kelber Union betreibt Verzögerungstaktik bei Musterklagen

Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Ulrich Kelber (SPD), wirft den Unionsparteien vor, einen ...

Weitere Schlagzeilen